Schriften für das deutsche Volk, Volumes 1-9

Front Cover
Verein für Reformationsgeschichte, 1889
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 2 - In meines Herzens Grunde Dein Nam und Kreuz allein Funkelt all Zeit und Stunde, Drauf kann ich fröhlich sein. Erschein mir in dem Bilde Zu Trost in meiner Not, Wie du, Herr Christ, so milde Dich hast geblut zu Tod.
Page 17 - Aepfel unter den Bäumen und Birnen, Kirschen, Spilling und Pflaumen ; singen, springen und sind fröhlich, haben auch schöne kleine Pferdlein mit güldenen Zäumen und silbernen Sätteln.
Page 44 - Sehet die Vögel unter dem Himmel an; sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nähret sie doch.
Page 18 - Kinder noch nicht gegessen hatten: darum konnte ich des Tanzes nicht erharren und sprach zu dem Mann: Ach lieber Herr, ich will flugs hingehen und das alles meinem lieben...
Page 37 - Und Paulus spricht: (1 Cor. 9, 27): „er kafteie seinen Leib und bringe ihn zum Gehorsam"; damit er anzeigt, daß Kasteiung dienen soll, nicht damit Gnade zu verdienen, sonden den Leib geschickt zu halten, daß er nicht verhindere, was einem Jeglichen nach seinem Beruf zu schaffen besohlen ist.
Page 17 - Da sprach er: es sind die Kinder, die gern beten, lernen und fromm sind.
Page 13 - Freude haben wir, wenn wir sehen, wie ritterlich sie schwänzen, den Schnabel wischen, und die Wehr stürzen, daß sie siegen und Ehre einlegen wider Korn und Malz. Wir wünschen ihnen Glück und Heil, daß sie allzumal an einen Zaunstecken gespießet wären.
Page 9 - Es bildet ein Talent sich in der Stille, Sich ein Charakter in dem Strom der Welt.
Page 18 - Da sprach der Mann: Es soll ja sein, gehe hin und schreibe ihm also.

Bibliographic information