Schrottimmobilien mit Bezugnahme auf die EuGH-Entscheidung Schulte ./. Badenia

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 36 pages
0 Reviews
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Europarecht, Volkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,0, Universitat Hamburg (DWP Fachbereich Rechtswissenschaften), Veranstaltung: Europaisches Wirtschafts- und Verbraucherrecht, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit wurde von mir auch als Vortrag gehalten. Bei Bedarf kann eine PowerPoint-Version ubersendet werden., Abstract: Diese Ausarbeitung dient der Thematisierung der so genannten Schrottimmobilien, die noch heute die Gerichte beschaftigen. Beginnend in den neunziger Jahren wurde die Lawine rund um die Sorglosimmobilie," wie sie seinerzeit genannt wurde, immer grosser. Die Klagen diesbezuglich hauften sich und die Instanzen stritten sich. Selbst der EuGH musste in mehreren Fallen eine Entscheidung erlassen; jedoch ging der Streit zwischen den Gerichten, den Gelehrten und der Offentlichkeit - trotz der EuGH-Entscheidung - weiter. In dieser Arbeit wird der Themenkomplex beschrieben und die einzelnen Streitfragen erortert. Ferner wird die EuGH-Entscheidung Schulte ./. Badenia erlautert und anschliessend die moglichen Auswirkungen auf das nationale Recht dargestellt."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Entscheidung Schulte Badenia
8
Mögliche Lösungsansätze der EuGHEntscheidung für das deutsche Recht
20
Fazit
24
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information