Schulautonomie – Perspektiven in Europa: Befunde aus dem EU-Projekt INNOVITAS

Cover
Schulautonomie erscheint gegenwärtig sowohl als Hoffnungswort wie auch als eine Art Zauberformel für die Schulentwicklung in vielen europäischen Ländern. Die Entwicklungen in den einzelnen Ländern unterscheiden sich dennoch sehr – es gilt, mit- und voneinander zu lernen: Wie unterschiedlich funktioniert Schulautonomie im Spannungsverhältnis von Freiheit am Schulstandort und Rechenschaftspflicht gegenüber den zuständigen Behörden? In den Beiträgen des Bandes wird der europäische Diskurs um Schulautonomie und ihre Auswirkungen aus verschiedenen Perspektiven in den Ländern und Regionen – juristisch, national und international vergleichend – beleuchtet.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Vorwort
7
Schulautonomie Kantsche Aufklärung 50? Ein Gedankenexperiment Erwin Rauscher
11
Schulautonomie aus juristischer Perspektive
19
Beiträge zur Schulautonomie in Deutschland Südtirol und Österreich
59
Einblicke in internationale Umsetzungen von Schulautonomie
213
Autorinnen und Autoren
255

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen