Schwarze Pädagogik in der Literatur: "Mine Haha oder über die körperliche Erziehung der jungen Mädchen" von Frank Wedekind

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,3, Universitat Erfurt, Veranstaltung: Asthetische Erziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit bildet den Abschluss zum dazugehorigen Seminar Asthetische Erziehung - Bildungsszenarien" bei Herrn Prof. Dr. Wolfgang Struck. Das Thema der Schwarzen Padagogik wird noch einmal zusammenfassend erlautert und anhand von Frank Wedekinds Mine-Haha" analysiert. Das Padagogik auch in der Literatur unheimlich wichtig scheint, wird deutlich und vor allem die verschiedene Herangehensweise an dieses heikle Thema klar hervorgehoben. Mine-Haha - ist also ein zeitloses Werk? Eine Frage auf die im anschliessenden Teil genauer eingegangen wird."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Biografie Susann wurde 1971 in Stendal als Tochter eines Handwerksmeisters geboren. Schon in Ihrer Lehre zum Elektroinstallateur wurde Ihr bewusst, dass nur nachhaltige Qualitat den Kunden an ein Unternehmen binden kann. Nachdem Sie einen sehr guten Einblick in die Welt der angewandten Technik erhalten hatte, verfolgte Sie ein weiteres Ziel: herauszufinden wie die Wirtschaft funktioniert und die Theorie dahinter, um erfolgreich zu sein. Kurzer Hand entschied sich die Autorin mit 29 Jahren zu studieren und beendete 2002 erfolgreich das Studium mit dem Wirtschafts-Diplom zur Betriebswirtin. Nach der so anstrengenden Zeit des berufsbegleitenden Studiums und einem Vollzeitjob als Project- und Quality Manager, sollte sich lebensweisend etwas andern: 2003 zog es Susann nach Irland speziell nach Dublin. Ein Jahr sollte es sein und tatsachlich wurden es dann 9 Jahre bis Sie schliesslich, mit einem Ehemann und 2 kleinen Kindern wieder nach Deutschland zuruckkehren sollte. In Irland bot sich Ihr ein fantastischer Einblick in das internationale Business und die Erkenntnis, dass Wettbewerb allgegenwartig ist, egal wo man ist auf dieser Welt. Aber Qualitat kann uberall angewandt werden um berufliche und auch ganz private Ziel zu verfolgen. In der heutigen wettbewerbsorientierten Welt ist der beste Weg, um den unternehmerischen Erfolg zu gewahrleisten, den Kunden zu begeistern.

Bibliographic information