Schweden und die EU - das Dilemma um "isolation och utanförskap"

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Skandinavistik, Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Nordeuropa-Institut), Veranstaltung: Politisk kultur i Norden, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Schweden gelten gemeinhin als Europa-Skeptiker. Zwar ist Schweden geographisch gesehen ein Teil Europas und trat 1995 auch der Europaischen Union bei - die innere Einstellung und die politische Haltung seiner Bewohner vermittelt jedoch eher das Bild von unwilligen Mitgliedern. Sie scheinen sich Europa ganz einfach nicht zugehorig fuhlen zu wollen und zeigen dies auch deutlich bei Umfragen, Wahlen und Volksabstimmungen. Dazu mag das Selbstbild der Schweden uber sich und ihr Land beitragen. Ein Selbstbild, das stark mit der Mentalitat der Schweden zusammenhangt. Diese Arbeit soll einen Einblick geben, warum sich die Bewohner Schwedens nur so unwillig und muhsam fur die Idee einer europaischen Gemeinschaft begeistern konnten und konnen. Was bedeutet die Europaische Union fur die Schweden, warum furchten sie eine dortige Partizipation und verhinderten den Beitritt zur Wahrungsgemeinschaft? Um die Hintergrunde zu verstehen, beginne ich mit einer Ubersicht uber die Geschichte des schwedischen EU-Beitritts. Danach werde ich die Zuge der schwedischen Mentalitat beleuchten, die als mogliche Ursachen fur Schwedens Aussenseiterposition als europaischer Partner dienen konnen. Abschliessend mochte ich kurz auf die Europa-Politik Schwedens eingehen, insbesondere auf die gescheiterte Volksabstimmung zum Euro 2003 und die aktuelle Debatte zur Europaischen Verfassung."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
3
Vom Volksheim zum Europäischen Haus Schwedens Weg in
7
Das Verhältnis zu Europa in der schwedischen Geschichte
12
Schwedens EuropaPolitik
17
Fazit
24
Literaturverzeichnis
27
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information