Schwester-Freund und Faserliebe: Rahel Levin Varnhagens Beziehung zu ihrem Bruder Ludwig Robert - deutlich gemacht anhand ausgewählter Briefe

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 52 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universitat Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Sprache: Deutsch, Abstract: Such alle meine Briefe ..."; Dieser Aufforderung Rahels musste zweimal nachgekommen werden. Zunachst von ihrem Mann, Karl August Varnhagen von Ense, der ihrer Bitte, wie allgemein bekannt ist, gerne und sehr akribisch nachkam und die gesammelten und geordneten Briefe schliesslich der Preussischen Staatsbibliothek in Berlin vermachte. Im zweiten Weltkrieg aber wurden, nach schweren Luftangriffen auf Berlin, Teile der Bibliothek, darunter die Sammlung Varnhagens mit den Briefen Rahels, in ein Benediktinerkloster im damaligen Grussau in Niederschlesien ausgelagert. Aus Grussau, nach dem Krieg an Polen gefallen und Kreszow genannt, wurden die ausgelagerten Bestande nach Warschau transportiert und von den polnischen Behorden, als Ersatz fur eigene schwere Verluste, zum Staatseigentum erklart. Erst 1977 aber wird diese Tatsache von der polnischen Regierung offentlich gemacht und noch einige Jahre vergehen, bis sie die freie Nutzung zulasst. Die gesammelten Briefe Rahel Varnhagens sind also erst seit gut 20 Jahren wieder zuganglich und damit auch neuere Forschung, die uber die im Buch des Andenkens" abgedruckten Briefe hinausgeht, moglich. Dies gilt auch und insbesondere fur den Briefwechsel mit Rahels Bruder Liepmann alias Ludwig Robert. Die fruhere Forschung hat sich ihm kaum gewidmet, im Buch des Andenkens sind nur 27 Briefen Rahels an ihren Bruder vertreten, und auch in aktuellen Biographien Rahel Varnhagens wird Ludwig kaum Raum zugestanden. Naheres hierzu unter Punkt 2.1. Erst 2001 kam der gesamte auffindbare Briefwechsel, editiert und herausgegeben von Consolina Vigliero, auf den Buchmarkt. Zum ersten Mal liegt seitdem ein annahernd vollstandiger Briefwechsel des Geschwisterpaares dem interessierten Leser vor und erlaubt eingehende"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information