Selektionsverzerrungen, erfragte Reservationslöhne und Arbeitslosigkeitsdauer

Front Cover
Institut für Weltwirtschaft, 2003 - 49 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Das Problem
1
Die Datengrundlage
18
Schlussbemerkungen
32

1 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

A1 in Anhang Akzeptierter Lohn Alter1 Analyse Ansatz zur Arbeits Anzahl Arbeitslosigkeit Arbeitslosigkeitsdauer aufgrund ausgelassene Variablen Berücksichtigung Beschäftigungsdauer 2-5 Jahre Beschäftigungsdauer 6-10 Jahre Beschäftigungsdauer größer Beschäftigungsdauer in Erwerbstätigkeit Bezug von Arbeitslosengeld Bezug von Arbeitslosenhilfe Blossfeld Bundesanstalt für Arbeit Christensen 2003 Datensatz Dummy Dummy-Variablen eigene Berechnungen Einfluss des Reservationslohns erfragten Reservationslöhne Ergebnisse Geringe Qualifikation Gesamtarbeitslosigkeitsdauer geschätzt Gleichung größer 10 Jahre GSOEP Hazardrate Hazardrate-Analyse Hazardrate-Modell Hazardrate-Schätzung Heckman Heterogenitätskomponente Hohe Qualifikation Horst SIEBERT identifizierenden Variablen individuellen Reservationslohns Institut für Weltwirtschaft Interview Kapitel Kennzeichnet Variablen Kinder Konjunktur Konstante Kovariablen Letzter Lohn Log-Likelihood-Werte lognormalen Modells losigkeit LR-Test Mittlere Qualifikation Null unterscheiden Nullhypothese Parameter Parametrisierung Personen Preisen von 1995 Preisindex Probit Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquote Regionale Arbeitslosenquote Reserva Reservation Wages Reservationslohnangaben Reservationslohnbeobachtungen Reservationslohngleichung Schätzmethode Schätzung Selektionskorrektur selektionskorrigierten Reservationslohns Selektivität semiparametrischer Sozio-oekonomischen Panels Sozio-oekonomisches Panel SOEP Störterm Struktureffekt Stützstellen Sucherfolg Tabelle A1 Test auf unbeobachtete Übergangsrate unbeobachtete Heterogenität Unterschiede Untersuchungen verallgemeinerten F-Verteilung Verheiratete Frau Verteilung Verteilungsannahme Verweildauer Wangler Weibull-Verteilung Wiederbeschäftigungs

Bibliographic information