Sexuelle Sozialisation – die Notwendigkeit von Sexualpädagogik in Kindertagesstätten

Front Cover
GRIN Verlag, May 27, 2009 - Education - 26 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,0, Fachhochschule Jena, Veranstaltung: Erziehungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Sexualpädagogik im Kindergarten ist noch immer ein sensibles Thema. Während in den letzten Jahren die Sexualerziehung und -aufklärung in den Schulen eine breite Basis gefunden hat und auch im Elternhaus eine steigende Tendenz zu beobachten ist, wird diesen Themen bei Kindern im Kindergartenalter nur eine untergeordnete Rolle zugestanden. Doch die Entwicklung der Sexualität beginnt nicht erst mit dem Eintritt in die Schule. Der Mensch ist von Geburt an ein sexuelles Wesen und demzufolge haben auch Kinder eine Sexualität. Diese darf jedoch nicht mit der von Erwachsenen gleichgesetzt werden. Der erste Teil der vorliegenden Arbeit beschäftigt sich mit der Definition von Sexualität und versucht eine Abgrenzung zwischen kindlicher und erwachsener Sexualität herzustellen. Des Weiteren wird kurz auf die Entwicklung der Sexualpädagogik in der neueren Geschichte und die ihr heute zugeordneten Themenbereiche eingegangen. Um sich die Notwendigkeit einer kindlichen Sexualpädagogik und sexualfreundlichen Erziehung in Kindertagesstätten bewusst zu werden wird sich der zweite Teil der Arbeit mit der sexuellen Sozialisation im Kindesalter beschäftigen. Am bekanntesten ist sicherlich die von Freud vorgenommene Einteilung zur psychosexuellen Entwicklung des Kindes in Form von drei Phasen: die orale Phase im 1.Lebensjahr, die anale Phase im 2. Lebensjahr und die phallisch-genitale Phase vom 3. bis 6. Lebensjahr. Ausgehend von dieser Einteilung werde ich die sexuelle Sozialisation der Kinder beschreiben. Diese Ergebnisse als Grundlage beschäftigt sich der abschließende Teil der Arbeit mit Sexualpädagogik in Kindertagesstätten. Betrachtet werden hier die kindliche Sexualität im Alltag, die Notwendigkeit Sexualität als Bildungsthema in Kindertagesstätten umzusetzen und die Rolle der Erzieherinnen. Weiterhin wird ein Einblick in ein sexualpädagogische Projekt in einer Jenaer Kindertagestätte gegeben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abteilung Sexualaufklärung anale Phase Ausdruck Bedeutung des Körpers Befriedigung Berührungen bewusst Bildungskonzept Bundeszentrale für gesundheitliche Definition von Sexualität Doktorspiele dritten Lebensjahr eigene Bedürfnisse eigenen Körper Einstellungen Eltern Entwicklung des Kindes erfahren erleben ersten Lebensjahr erwachsener Sexualität Erzieherinnen Erziehung im Kindergarten Fortpflanzung Forum Sexualaufklärung Geburt Gegensatz zu Erwachsenen geistiger Behinderung gelingenden Identitätsentwicklung gemeinsam genitalen Phase Genitalien Genitalität Gerade Geschlecht Geschlechtsteile gesundheitliche Aufklärung BZgA Interesse Kennenlernspiel Kinder kamen Kinder sollten Kindliche Sexualität Kita konnten Körpererfahrung Körperkontakt Körperkontaktspiele körperlichen Unterschiede Landes Sachsen-Anhalt Laufsteg lernen lustvoll Max und Justin Menschen Ministerium für Gesundheit Möglichkeit Nabelschnur Neugier orale Phase Penis Persönlichkeit Projekt Der kleine psychosexuelle Entwicklung Rollenspielen Sachsen-Anhalt Saugen Schriftenreihe der Bundeszentrale Selbstbild Selbstkonzept Sexualfreundliche Erziehung Sexualität als Bildungsthema Sexualpädagogik in Kindertagesstätten Sexualpädagogisches Projekt sexuelle Bildung Sexuelle Sozialisation Sielert Uwe Sigmund Freud sinnvoll Smilies Soziales des Landes Sozialisation im Kindesalter Spiel Studentinnen Verhütung und Familienplanung wahrnehmen Wanzeck-Sielert Wanzek Wanzek-Sielert 2003 Waschstrasse Zärtlichkeit Zeugung zit.n

Bibliographic information