Shared Space - Öffentlicher Raum für alle!: Eine Analyse anhand von Münchner Beispielen

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 116 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Sozialwissenschaftliches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Diplomarbeit wird ein Verkehrskonzept bzw. eine städtische Gestaltungsphilosophie namens Shared Space erklärt und anhand von drei ausgewählten Orten in München untersucht. Die Arbeit ist in einen theoretischen und einen empirischen Teil gegliedert. Der theoretische Teil befasst sich mit dem Konzept von Shared Space. Dabei wird nicht nur die Philosophie des Konzeptes erörtert, sondern auch wie und wo Shared Space in der Praxis funktionieren kann und wo das Konzept sinnvoll ist. Leitidee des Konzeptes ist es, den in den letzten Jahrzehnten durch die Raum- bzw. Stadtplanung dem Verkehr weitestgehend überlassenen öffentlichen Raum für die Menschen zurückzugewinnen. In dem empirischen Teil ist es übergeordnetes Ziel - mittels einer Fragebogenuntersuchung -anhand von ausgewählten Orten in München zu untersuchen, ob das Konzept aus Sicht der dortigen Verkehrsteilnehmer und der sich dort aufhaltenden Personen funktionieren kann. Die Arbeit wird eingeleitet mit einem Kapitel über die Auswirkungen der Verkehrs- bzw. Stadtplanung der letzten Jahrzehnte. Daraufhin werden die Forschungsfragen aufgestellt. Herausgefunden soll beispielsweise werden, ob die drei Untersuchungsorte, die sich durch Regellosigkeit in der Verkehrsführung auszeichnen, von den Verkehrsteilnehmern als sicher oder unsicher angesehen werden und ob die motorisierten Verkehrsteilnehmer die Verkehrssicherheit höher oder niedriger einschätzen als die nicht-motorisierten Verkehrsteilnehmer. Eine weitere zentrale Frage ist, ob eine Mischfläche als geeignet bzw. ungeeignet für die untersuchten Orte beurteilt wird und inwieweit dieses Mischungsprinzip von Seiten der motorisierten Verkehrsteilnehmer überhaupt erwünsc
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
5
Einleitung und Forschungsfrage
13
Öffentlicher Raum für alle
22
Shared Space in München vergleichbare Verkehrsführung in München
45
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Altersgruppen x kumulierte Anhang Aufenthaltsfunktion Aufenthaltsqualität autogerechten Stadt Bedingte Wahrscheinlichkeiten Befragten Begegnungszone beispielsweise Bohmte Chi-Quadrat-Test Dienstag PkW drei Orte drei Untersuchungsorten eigene Darstellung eigene Erhebung Einschätzung der Fußgänger/Fahrradfahrer Einschätzung der Fußgänger/Radfahrer Einschätzung der Pkw-Fahrer Einschätzung der Verkehrssicherheit Erhebung und Darstellung ErWartete Anzahl Fahrbahn Fahrradfahrer Fahrradweg fehlt Fragebogen Freitag PkW Füreder & Schwab Fußgänger Gärtnerplatz gastronomische Betriebe Gehwege Gemeinde Gerlach Geschwindigkeit Google Earth Jahre Keuning Instituut 2005 Kfz-Führer Kleinunfälle Kontingenztafel Konzept Kreisverkehr Kreuzungsbereich Westermühl-/Hans-Sachs-/Jahnstraße Kumulierte Verkehrssicherheit Lichtzeichenanlage Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt Menschen Menschenraum Mischfläche Modal Split Monderman motorisierten Fahrzeuge motorisierten Verkehr motorisierten Verkehrsteilnehmer neutral nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer öffentliche Sitzmöglichkeiten öffentlichen Raumes ÖPNV Ort des Verkehrs Ort des Verweilens Pariser Platz Parkplatzangebot Personen Pkw-/motorisierter Verkehr POLIZEIPRÄSIDIUM MÜNCHEN Probanden Rasso räumlichen Funktionen ruhende Verkehr Sachschaden Schmucki Shared Space soll soziales Verkehrsverhalten Standorten störend Straßenmarkierungen Tabelle Umsetzung unsicher untersuchten Orte Untersuchung Verkehrs oder Ort Verkehrsfunktion Verkehrsplanung Verkehrsraum Verkehrssituation Verkehrsunfa K München Verkehrsunfall Vorfahrt vorhandenen Fahrradweg Zufriedenheit

Bibliographic information