Shopper Marketing - Der Kunde endlich wieder König: Die Entwicklung eines Shopper Marketing Modells und dessen Anwendung auf ein Produkt im FMCG-Bereich

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 9, 2011 - Business & Economics - 55 pages
Diese Arbeit wurde im Rahmen einer Bachelorthesis durchgeführt. Das Ziel war die Suche nach einer treffenden und einheitlichen Definition des Shopper Marketings und die anschließende darauf aufbauende Entwicklung eines Handlungsleitfadens zur praktischen Anwendung eines ganzheitlichen Shopper Marketing-Konzepts in einem Unternehmen. Shopper Marketing ist ein neuer Bereich, der eine besonders effiziente Form der Absatzförderung darstellt. Diese Ausarbeitung beschränkt sich dabei auf Produkte des Fast Moving Consumer Goods-Bereichs im Lebensmitteleinzelhandel, um die Arbeit einzugrenzen. Zunächst wird der aktuelle Forschungsstand zum Thema Shopper Marketing bestimmt und dabei selektiert, welche Aussagen sich zu einem runden Ganzen zusammenfügen lassen. Dazu wurden sowohl Sekundärliteratur, als auch aktuellste Artikel, Studien und Onlineberichte verwendet. Als Basis für die weiteren Ausarbeitungen wird das Marketingmodell der 4 Ps nach Porter gewählt, um darauf aufbauend Strategien, Methoden und Sichtweisen zu entwickeln, die den Shopper in den Mittelpunkt des Marketingkonzepts stellen. Damit erweitert sich das Modell um den Faktor Mensch als fünftes P (People). Es entsteht ein eigenständiges Modell, welches einen erweiterten Marketing-Mix enthält. Dabei ist entscheidend, welchen Weg der Shopper vom ersten Kontakt mit einem Produkt bis zu dessen Kauf geht. Dieser Weg (Shopperpfad) beginnt schon außerhalb der Einkaufsstätte (Out-of-Store) und endet mit dem Kauf im Laden an der Kasse (In-Store). Entlang des Shopperpfads hat man mit der Anwendung des in vorliegender Arbeit entwickelten Modells gute Chancen, den Shopper zu erreichen und in seinem Kaufentscheidungsprozess zu lenken.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information