Sind wir und unsere Welt eine Erfindung?: In der Welt der Illusionen

Front Cover
epubli, Jun 19, 2012 - Body, Mind & Spirit - 340 pages
Der Autor entreißt den Leser seines alltäglichen Umfelds und motiviert ihn, seine vertraute Welt zu verlassen, um sie aus der gänzlich fremden, meist beängstigenden Perspektive moderner Forschungsergebnisse zu betrachten. Alles, was er bislang als gegeben hinnahm, scheint bloße Illusion. Sind wir wirklich keine autonomen Wesen, bloße Datenverarbeitungsmaschinen, gesteuert von automatischen Hirnprogrammen, die gar nicht imstande sind, die Außenwelt korrekt zu erfassen? Werden uns über unsere Sinne nur digitale Signale zugeliefert, mit denen wir einem Computer gleich die Realität erst errechnen? Unsere Erinnerungen, unser Wille, unser Ich, die Zeit – alles Illusionen? Die Welt ist nicht das, was sie uns scheint. Die Abhandlung ist trotz ihrer oftmals beklemmenden Befunde kurzweilig, zuweilen vergnüglich und nicht selten auch ironisch entworfen. Der Leser wird nicht missioniert, ihm werden Fakten zugeliefert, die ihm zur persönlichen Einschätzung überlassen bleiben. Fachkenntnisse zur Verständnis des Textes werden nicht vorausgesetzt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorbemerkung
5
2 Der Krieg der GenMaschinen
61
3 Das Rätsel Ich
158
4 Auf der Suche nach der Realität
206
Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
280
Schlussbetrachtung
313
Register
333
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information