Sitzungsberichte der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse: Anatomie und Physiologie des Menschen und der Tiere sowie aus jenem der theoretischen Medizin, Volume 100

Front Cover
K.-K. Hof- und Staatsdruckerei in Kommission bei A. Hölder, 1891 - Medicine
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 34 - Wachsthume legen sich die Glieder immer mehr ventralwärts dem Leibe an und stellen sich auch nach und nach etwas schief nach hinten, so jedoch, dass die vordere Extremität stärker geneigt ist, als die hintere Gliedmasse.
Page 150 - Ueber die Mittel zur Säurebildung im Organismus und über einige Verhältnisse des Blutserums. Zeitschr. f. physiol. Chemie 1877 S.
Page 129 - Rollett in Graz Übersendet eine Arbeit des Herrn Dr. Oscar Zoth, Assistenten am physiologischen Institute der Grazer Universität: „Über das durchsichtig erstarrte Blutserum- und Hühnereiweiss und über das Eiweiss der Nesthocker".
Page 36 - Bei ihrer Vergröfserung legen sich die Gliedmafsen der Bauchfläche des Embryo an und sind dabei schräg von vorn nach hinten gerichtet, und zwar die vorderen Gliedmafsen mehr als die hinteren. Bei beiden liegt ursprünglich die spätere Streckseite dorsal , die Beugeseite ventral. Sowohl der radiale wie der tibiale Rand mit dem Daumen und der grofsen Zehe sind kopfwärts und der fünfte Finger und die fünfte Zehe sind schwanzwärts gewandt.
Page 381 - Mm. hyoglossi nach hinten unten gezogen, infolge dessen der untere Theil der Epiglottis auf den Kehlkopfeingang niedergedrückt, während überdies der Bissen den Rand des Kehldeckels nach unten drängt und der Kehlkopfeingang jedenfalls ohne bedeutende active Betheiligung der Mm. thyreo- und aryepiglottici verschlossen.
Page 239 - Fröhlich-Stiftung in Wien Übermittelt die diesjährige Kundmachung über die Verleihung von Stipendien und Pensionen aus dieser Stiftung zur Unterstützung bedürftiger und hervorragender Talente auf dem Gebiete der Kunst, Literatur und Wissenschaft. Herr Dr. J. Jahn in Wien Übersendet folgende Mittheilung: „Über die in den nordböhmischen Pyropensanden vorkommenden Versteinerungen der Teplitzer und Priesener Schichten".
Page 448 - Schicht abgegrenzt (Zotteumautel von Drasch), welche mit den Capillaren in innigster Verbindung steht und durch zarte Fäserchen auch mit dem Zottenstroma. Werden diese Verbindungen zerrissen, dann erhält man eine isolirbare Grenzmembran mit äusserer glatter, innerer faseriger Oberfläche. Die Epithelzellen können sich in...
Page 351 - India, including South Arabia, Baluchistan, Afghanistan, Kashmir, Nepal, Burmah, Pegu, Tenasserim, Malay Peninsula, Ceylon and other Islands of the Indian Ocean. Supplementary to Messrs. Theobald and Hanley's: Conchologia Indica.
Page 351 - Mm. hyoglossi sich zu contrahiren und bewirken — namentlich mit denjenigen Partien derselben, welche sich an die Zungenbeinhörner ansetzen — , dass die freie Fläche der Zungenwurzel, die in der Ruhelage nach oben und hinten gerichtet ist, jetzt nach hinten und unten sich auf den Kehldeckel legt und diesen schon mechanisch schliesst. Die hierdurch erzielte schnelle Verengung des Raumes zwischen den Mylohyoidei und dem Gaumen erhöht daselbst schnell den Druck. Dieser Effect wird gesteigert durch...
Page 353 - Zungengrundes und der Epiglottis beim Leerschlucken nicht oder nicht ganz dieselbe ist wie beim Verschlucken von flüssigen und festen Bissen. Es können nur jene Fälle verwerthet werden, bei denen constatirt wurde, dass sich die Epiglottis nach hinten unten bewegt und auf den Kehlkopfeingang legt; es konnte constatirt werden, dass sie. und zwar in ihrem unteren, dem Ansätze näher liegenden Theile, vom Zungengrunde niedergedrückt wird, dass aber auch der Randtheil derselben in Folge der unmittelbaren...

Bibliographic information