Sozial-ökologische Probleme großtechnischer Infrastruktursysteme anhand der Ästhetisierung von Landschaft: Am Beispiel des elektrischen Leitungsnetzes

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 24, 2009 - Science - 23 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: keine, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Geographie), Veranstaltung: Human- und Geoökologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Problemdarstellung Infrastruktursysteme gelten als die „zentralen Bausteine“ einer „modernen Gesellschaft“(KLUGE & SCHEELE 2003:4). Sie sind „Voraussetzung für die Entwicklungs- und Reproduktionsfähigkeit“ (LUX ET AL 2006:423). Die Genese von Infrastruktursystemen verläuft nicht „raumneutral“, da durch anhaltende räumliche Differenzierungsprozesse, Suburbanisierungsprozessen, als auch der neuen ökologischen Bewegungen, unterschiedliche Systeme entwickelt werden müssen, um die Versorgung ökonomisch und sozial zugleich zu gewährleisten (WISSEN & NAUMANN 2008:18). Das heißt, Änderungen im Raum sowie Änderungen der Infrastruktursysteme korrelieren sich. So prägt die Entwicklung einer Stadt, einer Region, eines Landes, das Infrastruktursystem und umgekehrt (MOSS 2008:325f.). Diese Prägung hat jedoch auch Einfluss auf die hiesige Umwelt. So stören und zerschneiden Infrastruktursysteme langlebige Ökosysteme und verinseln vehement zusammenhängende Flächen (HABER 1993:70). Erhebliche ästhetische Funktionsverluste langlebiger Ökosysteme werden von verschiedenen Akteuren deklariert. Daher finden Abwägungen statt, inwiefern Infrastruktursysteme Einfluss auf das ästhetische Landschaftsbild haben und wie dies vermieden werden kann. Für die Gesellschaft selbst, haben Infrastruktursysteme lebenserhaltende Funktionen übernommen und fungieren zusätzlich als Medium „zwischen Gesellschaft und Natur“, denn „natürliche, technische, soziale und ökonomische Prozesse und Strukturen sind auf komplexe Weise miteinander verwoben“ (LUX ET AL 2006:423, EICHLER 1993:39). Der Fokus dieser Arbeit richtet sich auf ein Infrastruktursystem – das elektrische Leitungsnetz. Auf der Problematik aufbauend und im Blickfeld der Neuausrichtung des elektrischen Leitungsnetzes, bedingt durch die ökologische Neuausrichtung der Stromwirtschaft, wird folgend die Fragestellung formuliert: Wie wird Landschaft ästhetisiert und welche Bedeutung kommt dem elektrischen Leitungsnetz als Infrastruktursystem dabei zu?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.3 Freileitung versus 30m breite Akteure anhand der Ästhetisierung Ästhetisierung von Landschaft Aufbau und Schwerpunkt aufgrund Bau von Freileitungen BAUKNECHT BECHBERGER Hrsg BECKER & JAHN Begriffsbestimmung elektrisches Leitungsnetz Beispiel des elektrischen beziehungsweise biologisch geprägte Ökosystem BRAKELMANN Campus Verlag DENA Dezentralisierung DUDERSTADT EICHLER elektrischen Leitungsnetzes Elementarbedürfnisse Energiewirtschaft Entwicklung Erdkabel Erdverkabelung ERZEN Fazit Fokus Folgen der Dezentralisierung Frankfurt Freileitungstrasse GAREIS-GRAHMANN Gefährdung Geographie Gesellschaft und Natur gesellschaftlichen Naturverhältnissen Gittermasten Grundzüge einer Wissenschaft Hochspannung Hochspannungsleitungen Hochspannungsmasten HOCHSTÄTTER HUMMEL Infrastruktursysteme JAHN Hrsg JARASS JARASS & OBERMAIER Kabel KEUSSEN klimapolitischen km/a kommt Kosten für Stromverlust Landschaftsbild Landschaftsschönheit langlebiger Ökosysteme Leitungsnetz im ökologischen Menschen MOSS Nachhaltigkeit Naturraumbeanspruchung NAUMANN Netzausbau Netzbetreiber netzgebundenen Neuausrichtung des elektrischen Ökologische Transformation Ökologischer Transformationsprozess ökonomisch Physiokrat Politik Prägung Problematik SCHEELE schen SCHÖRSHUSEN Sebastian Behr Soziale Ökologie Soziales Handeln Stand technisch geprägte Ökosystem technischen Infrastruktursystems Techno-Ökosystem Transformation der Stromwirtschaft Ursprünglicher ökologischer Zustand Veränderung des ästhetischen Vogelschlag Wahrnehmung WETZEL widerherstellbar Windenergie Windkraftanlage WITTKAMP Zugriff

About the author (2009)

http://ae.linkedin.com/pub/sebastian-behr/72/529/292

Bibliographic information