Städtekooperationen: Wirkungsweise eines informellen Instruments der Raumordnung in schrumpfenden Regionen Ostdeutschlands

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 22, 2012 - Science - 118 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten wirtschaftlicher und politischer Umbrüche, der Globalisierung und des demographischen Wandels wird es wichtiger, dass Raumplanung nicht mehr nur in althergebrachten Mustern und starren administrativen Grenzen wirkt. Auf neue Herausforderungen und verändert raumbedeutsame Rahmenbedingungen müssen die Akteure der räumlichen Planung flexibel reagieren und dabei Möglichkeiten finden Vorteile für ihre Region zu etablieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Städtekooperationen im theoretischen und konzeptionellen Kontext
8
Untersuchungsmethoden und Datenerhebung
39
Wirkungsweise von Städtekooperationen
59
Zusammenfassung Diskussion und Empfehlungen
83
Fazit und Ausblick
98

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgerufen Akteure allerdings Anhang Ansätze Arbeitsgruppen aufgrund Auswertung AXELROD Bedeutung begrenzte Rationalität beteiligten Kommunen beteiligten Städte BMBau BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT Daseinsvorsorge demographischen Wandels derzeit Dessau-Roßlau Deutschland DILLER Eigene Darstellung empirischen endogene entstehen Entwicklung Erfolg Ergebnisse Experten Experteninterviews Finanzierung Folgen des demographischen Fragebogen Funktion funktionsteilige gemeinsame GENOSKO GLEISENSTEIN Gründung Handlungsfelder häufig hinsichtlich Höhe informellen Innerhalb der untersuchten insbesondere Interkommunale Kooperation Interview Jahr jeweiligen KNIELING kommunaler Kommunen Kontext Koopera Kooperationsarbeit Kooperationstheorie kooperative Netzwerke Kooperativen Zentren Prignitz-Oberhavel kooperierenden Städte Landkreise maßgeblich Metropolregionen Mittelzentrum möglich Nachhaltigkeit neuen Bundesländern Oberzentrum Planung politischen Pritzwalk räumliche Raumordnung Raumordnungsgesetz Raumordnungspolitischen Raumordnungspolitischen Orientierungsrahmen Regional Governance Regionalplanung Sachsen Sachsen-Anhalt Sächsischen Städtenetz schriftlichen Befragung sollen sowie SPANGENBERG Städtebund Dübener Heide Städtebund Silberberg Städtedreieck Städtenetz Altmark Städteverbund Nordöstliches Vogtland Städtevernetzung stark Strategie Teil Themen Themenfelder Tourismus Transaktionen Transaktionskosten Transaktionskostentheorie Überblick Strukturdaten Unterschiede untersuchten Kooperationen untersuchten Städtekooperationen Vernetzung Vogtland vorhanden Wirtschaft zentralen Orte Ziele Zusammenarbeit Zusammenhang

Bibliographic information