Stadtentwicklung als sozialökologischer Prozess: Die Chicagoer Schule

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 20, 2004 - Science - 15 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2.0, Humboldt-Universität zu Berlin (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Das 19. und 20. Jahrhundert ist das Industrie- und Wissenschaftszeitalter schlechthin – es spielen zunehmend die Natur- und angewandten Wissenschaften eine Rolle und haben enormen Einfluss auf die Gesellschaft. Es werden eine Vielzahl von neuen Theorien aufgestellt und grundlegende Erkenntnisse gewonnen. Die Wissenschaftszweige differenzierten sich und es entstehen auch neue Disziplinen, in Verbindung mit neuen Lehrstühlen an Universitäten. In diesen Zeitraum kann man auch die Entstehung der Sozialökologie eingliedern, die in dieser Hausarbeit näher erläutert werden soll. Die Gesellschaft beschäftigt sich zunehmend auch mit sozialen Fragen. Die Sozialökologen verknüpfen diese Fragen mit der Stadtstruktur sowie mit einer anderen Wissenschaft – der Biologie. Die revolutionären Erkenntnisse der Evolution von Charles Darwin (1809-1882), die bereits im 19. Jahrhundert entstanden sind, sind eine Grundlage für die sozialökologische Denkweise. Aus dieser Denkweise heraus entstanden verschiedene Forschungen und letztendlich auch Erkenntnisse, die in unterschiedlichen Modellen wiedergegeben wurden. Diese Modelle, die sich mit der Struktur der Stadt auseinandersetzten, spielen in dieser Niederschrift eine grundlegende Rolle. Die Entwicklung und die Grundvorstellung der Modelle werden in dieser Arbeit näher betrachtet werden. Weiterhin wird dargestellt, warum gerade die Stadt Chicago der Geburtsort dieser Theorien wurde und welche Faktoren Einfluss auf die Entwicklung nahmen. Zum Abschluss wird noch die Gültigkeit der Modelle diskutiert und Kritik geübt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
III
4
IV
7
VI
10
VII
12
VIII
13
IX
14

Common terms and phrases

Bibliographic information