Stadtstruktur und -entwicklung am Beispiel von Fès

Front Cover
GRIN Verlag, May 30, 2012 - Science - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Geographie), Veranstaltung: Vorbereitungsseminar Große Exkursion Marokko, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden die grundlegenden Merkmale der Stadtstruktur einer orientalischen Stadt abgehandelt, anhand der Modelle kritisch betrachtet und auf die marokkanische Stadt Fès übertragen. Die Stadt des islamischen Orients zählt zu den bevorzugten Themen geographischer Orientforschung der Nachkriegszeit. Viele Modelle wurden von den unterschiedlichsten Autoren (vgl. DETTMANN 1969, BERRY1971, WIRTH 1974/75, KARK 1981, WIRTH 1982/1990, WAGSTAFF 1995 und EHLERS 1991) unter den unterschiedlichsten Betrachtungsweisen angefertigt. Diese Modelle genügen teilweise nur bedingt für eine umfangreiche Erklärung der Vielzahl der über den ganzen Orient verteilten Städte. Auch sind in Ihnen nicht alle Wirkungszusammenhänge eingehend erfasst. Zu viele Einflussfaktoren prägen die Stadtstrukturen der einzelnen Siedlungen. BIANCA (2000: 12) schreibt: „Urban structures are always threedimensional projections of human beliefs”. In dieser Arbeit werden die grundlegenden Merkmale der Stadtstruktur einer orientalischen Stadt abgehandelt, anhand der Modelle kritisch betrachtet und auf die marokkanische Stadt Fès übertragen. Es gibt eine Vielzahl an Umfangreicher Literatur zur allgemeinen Orientalischen Stadt (vgl. WIRTH 2000). Jedoch ist die Literaturlage über spezielle Abhandlungen der Medina von Fès umso schlechter. ESCHER/WIRTH (1992) sind eine der wenigen, die umfangreiche Feldforschungen in Fès durchgeführt haben. Auch fällt es schwer aktuelle Literatur zu dem hier behandelten Thema zu finden, da die meisten Abhandlungen vor der Jahrtausendwende abgeschlossen wurden. Um den Umfang der Arbeit nicht zu sprengen und um eine Überschneidung zu anderen Ausfertigungen zu vermeiden, sei darauf hingewiesen, dass manche Punkte nur oberflächlich behandelt werden, da sie an anderer Stelle ausführlicher behandelt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information