Stellenwert von Bewegung und Sport bei chronischen Krankheiten älterer Menschen

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 9, 2009 - Health & Fitness - 94 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 3,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: Chronische Krankheiten verursachen 75% der jährlichen Gesundheitskosten. An den chronischen Erkrankungen leiden besonders ältere Menschen, deren Bevölkerungsanteil auf Grund der stetig steigenden Lebenserwartung und der zurückgehenden Geburtenrate in den Industrieländern zunimmt. Dieses führt zu einer im größer werdenden Belastung des Sozialsystems. Um die wachsende Zahl älterer Menschen medizinisch ausreichend versorgen zu können, bedarf die aktuell geführte Debatte der Gesundheitsreform viel Fingerspitzengefühl und Voraussicht. In dieser Arbeit findet sich jedoch keine Lösung dieser Aufgabe und auch kein guter Rat an die Politik. Auch volkswirtschaftliche Gesichtspunkte sind nicht Bestandteil dieses Werkes, welches bestimmt ebenfalls ein interessantes Thema wäre. Hier könnte die Kostenersparnis herausgestellt werden, wenn das Gesundheitssystem nicht nur rehabilitative Therapien, sondern verstärkt auch präventive Maßnahmen bezahlen würde. In dieser Arbeit, beschränke ich mich auf die Bedeutung von Sport und Bewegung bei chronischen Krankheiten älterer Menschen, in der zuerst das wissenschaftliche Verständnis von „chronisch“ erläutert wird. Im zweiten Teil folgt ein medizinischer Überblick über eine Auswahl von Krankheiten älterer Menschen. Darunter fällt das Metabolische Syndrom, welches durch den Lebensstil der Wohlstandsgesellschaft verursacht wird. Auf die drei chronischen Krankheiten, die für unser Gesundheitssystem am teuersten sind, wird anschließend eingegangen. Morbus Parkinson und Multiple Sklerose kommen eher weniger häufig vor, werden aber ebenfalls behandelt, da sie vermehrt im Alter auftreten und für die Betroffenen einen erheblichen Verlust ihrer Lebensqualität bedeuten. Ihre Verläufe bringen einen hohen Pflegebedarf mit sich, welcher kostenintensiv ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
2
III
4
IV
41
V
45
VI
51
VII
60
VIII
81
IX
83
X
85

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adipositas Akinese Alterungsprozess Arterien Arteriosklerose Arzt auftreten Belastung Belastungsgrad Bewegung und Sport Bewegungsaktivität Bewegungstherapie Blut Blutdruck Blutgefäße Bluthochdruck Blutzuckerspiegel Bös Brehm Calcium chronische Erkrankungen chronischen Krankheiten älterer Definition Diabetes mellitus Diabetes mellitus Typ-2 Diagnose Dieckmann Hrsg Dopamin Effekte Eichbereg Encarta Entwicklung Enzyklopädie 2005 erhöhten erst Faktoren Fettstoffwechselstörung Fitness Folgeerkrankungen Frauen Gehirn Gesundheit Gesundheitsressourcen Gesundheitssport Hanefeld häufig Herold Herz Herzfrequenz Herzinfarkt Herzinsuffizienz hohe Hypoglykämie Insulin Insulinresistenz Internet Jahren kardiovaskulären klinische Knochen Knochendichte kommt körperliche Aktivität körperliches Training Krankheiten älterer Menschen Larisch Lebenserwartung Lebensqualität Leistungsfähigkeit Lipoproteine Medikamente Metabolisches Syndrom Meusel mg/dl Microsoft Minuten Morbus Parkinson motorischen Multimorbidität Multiple Sklerose muss neurologischen Osteoporose Osteoporose betroffen Patienten physische Poeck positiven psychische Pulstabelle regelmäßige körperliche Risikofaktoren Schlaganfall siehe Abbildung Skilanglauf Skiwandern sollte somit sowie soziale Sport und Bewegung Sportarten sportlicher Aktivität stark Störungen Substantia nigra Symptome therapeutischen Therapie Tremor Typ-2-Diabetes Übergewicht unserer Unterschiede Untersuchungen Ursache Veränderungen Verbesserung Verlaufsform und Prognose Weineck wichtig Woche

Bibliographic information