Sternlein fiel zur Erde: ein kleines Märchen

Front Cover
Esslinger, Hahn, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Sternenkinds Himmelssturz: Weil es nicht aufgepasst hat, fällt das Sternenkind aus seinem Wolkenbett auf die Erde. Tief betrübt stellt es fest, dass es sich dabei die Flügel gebrochen hat und nicht mehr in den Himmel zurückkehren kann. Da hilft ihm der Zwergenkönig und findet ihm eine Unterkunft bei der Familie Zapfwurzel. Als es eines Tages eine Elfenschar trifft, bringt diese das Sternenkind, wieder zurück in den Himmel. 1935 wurde dieses "kleine Märchen" von Ruthild Busch-Schuhmann herausgebracht. Nun ist der damalige Originaltitel, in einem überarbeiteten Nachdruck, neu erschienen. An dem Büchlein aus "Omas Zeiten" dürften auch heute noch kleine Kinder ihre Freude haben. Aber auch Erwachsene, die sich an ihre Kindheit zurück erinnern. Die Bilder sind voller Liebreiz und strahlen eine grosse Wärme aus. Die gemalten Szenen mit den Himmelsgeschöpfen, Zwergen und Elfen bezaubern den Betrachter/die Betrachterin und laden zum Träumen ein. So manch ein Kind würde gerne in diese zauberhafte Welt eintauchen. Und so mancher Erwachsene hegt beim Betrachten nostalgische Gefühle. Ab 3 Jahren, *****, Beatrice Balint.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information