Strategisches Ersatzteilmanagement in Closed-Loop Supply Chains: Ein systemdynamischer Ansatz

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 24, 2006 - Business & Economics - 285 pages
Marcus Schröter analysiert die rechtlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen bei der Gestaltung von Closed-Loop Supply Chains. Im Mittelpunkt steht die Wiederverwendung von Produktkomponenten zur Sicherstellung der Ersatzteilversorgung in der Nachserie. Auf der Basis von System Dynamics entwickelt er ein strategisches Planungsinstrument zur Simulation und betriebswirtschaftlichen Bewertung von Closed-Loop Supply Chains.
 

What people are saying - Write a review

User Review - Flag as inappropriate

10

Selected pages

Contents

Section 1
12
Section 2
98
Section 3
99
Section 4
110
Section 5
128
Section 6
164
Section 7
179
Section 8
200
Section 10
202
Section 11
210
Section 12
211
Section 13
213
Section 14
214
Section 15
215
Section 16
219
Section 17

Section 9
201

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abschlusslos Agfa Akquisition Aktionspotenzial alternativer Alterung Altgeräte Altgerätelager Altprodukten Anforderungen Ansätze aufarbeitbaren Teilen Aufarbeitung Aufarbeitungsrate aufgearbeiteten Aufgrund Auftragsbestand Auftragsrate benötigt Berlin u.a. Bestand Geräte bestehen betriebswirtschaftliche Bewertung Bundesministerium für Umwelt Closed-Loop Supply Chain CLSC Demontage Dmnl dynamischen effizienten Einlagerung aufarbeitbarer Komponenten elektr(on)ischer Elektro(nik)altgeräten Elektro(nik)geräten Elektro(nik)industrie Elektronikgerätegesetz elektronischen Entscheidungen Entscheidungsträger Entsorgung Entwicklung erneuten Verwendung Ersatzteilbedarf Ersatzteilen Ersatzteillager Ersatzteilmanagement Ersatzteilversorgung Fehlmengen Flussdiagramm Frühwarnsystem Frühwarnsystem mit Akquisition Gebrauchtteillager genutzt Geräte mit aufarbeitbaren Gestaltung gewünschte Hersteller hohe Hrsg Industriegüter Informationen INTEG Jahre Kapitalwert Kausaldiagramm Kohorte Kohortendauer Kreislaufwirtschaft Kunden langfristigen Lieferverzögerung Materialrecycling Modellierung möglich Monat Nachfertigung Nachfrage Nachserie Neuteile Nutzung Obsoleszenz Obsoleszenzwahrscheinlichkeit Parameter aufarbeitbar Primärproduktes Problemstellung Produkte Produktion Produktlebenszyklus Produktrücknahme Produktverantwortung Prognose Rahmen Rahmenbedingungen Recycling Recyclingprodukten Recyclingunternehmen Redesign Redistribution Reparaturquote Rückfluss Rückflussquote Rückflussrate Rücknahme Schalter siehe Abschnitt sowie Sterman Stoffkreisläufen Strategien strategischen Planung strategischen Planungsinstruments Subsektor Supply Chain Management System Dynamics System Dynamics Modells Systembestand Systeme Szenario Unternehmen Variable Verzögerungszeit Wassenhove WEEE ZVEI

About the author (2006)

Dr. Marcus Schröter promovierte bei Prof. Dr. Thomas Stefan Spengler am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft, der TU Braunschweig. Er ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) in Karlsruhe.

Bibliographic information