Systematischer Kommentar zur Kritik der reinen Vernunft: interdisziplinäre Bilanz der Kantforschung seit 1945, Volume 141

Front Cover
Walter de Gruyter, 2003 - Language Arts & Disciplines - 826 pages
0 Reviews

Paul Natterers systematischer Kommentar zur Kritik der reinen Vernunft schlie t eine in der Kant-Forschung seit langem bestehende L cke. Er beruht auf der Auswertung der gesamten deutschen und angels chsischen Literatur zur Kritik seit 1945.

Der Einflu des Kantischen Denkens auf die Gegenwartsphilosophie ist ungebrochen. Der Autor macht es sich zur Aufgabe, dessen Leistungsf higkeit im einzelnen zu berpr fen. Er tut dies insbesondere mit Blick auf die Kognitionswissenschaft und die Philosophie des Geistes: Entstanden ist somit eine systematische Evaluation der Kritik der reinen Vernunft als Metatheorie der interdisziplin ren Kognitionsforschung der Gegenwart.

In diesem Zusammenhang legt Natterer erstmals eine detaillierte Aufarbeitung der Systemstellen von empirischer Psychologie, formaler Logik und allgemeiner Metaphysik in der Kantischen Theorie der Kognition vor. In wissenschaftshistorischer Perspektive leistet er dar ber hinaus einen Abgleich der Kritik der reinen Vernunft mit den antiken, scholastischen und neuzeitlichen Traditionen, in denen das Kantische Denken sich verorten l t.

bersichten, Register und die Strukturierung in 36 kompakte Kapitel bieten einen schnellen methodischen Zugriff auf die umfangreiche und vielschichtige Materie.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Gegenstand Methodik Quellen
3
Transzendentales Subjekt
30
Formale Logik Definition
43
Formale Logik Anwendungsbereich
79
Formale Logik Semantik und Referenz
100
Formen der Anschauung transzendentale Wahrnehmungs
118
Empirische Empfindungen
137
Formale Anschauungen
147
Transzendentale Reflexionsbegriffe und transzendentale Topik
367
Synthesis der bestimmenden Urteilskraft Schemata
380
Synthesis der bestimmenden Urteilskraft Grundsätze
399
Transzendentale reflektierende Urteilskraft Analytik und Dialektik
425
Sprache Kommunikationstheorie und praktische Vernunft Hand
439
Transzendentale Dialektik Disziplin und Ontotogie des intentio
471
Transzendentale Dialektik Disziplin und Ontologie des intentio
503
Transzendentale Dialektik Disziplin und Ontologie des intentio
541

Synthesis der Apprehension in der Anschauung
153
Anschauungen Wahrnehmungen Erscheinungen
160
Empirische Formen und Gesetze
166
und Inhalt dieses systematischen Kommentars zur Kritik der reinen Vernunft ein
177
Empirischer Begriff
185
Analytische Einheit der Apperzeption
214
Empirische Einheit der Apperzeption Wahrnehmungsurteil
222
Der objektive reale Verstandesgebrauch Wissenschaftshistorischer
246
Der objektive reale Verstandesgebrauch Systematische Diskussion
267
Der objektive reale Verstandesgebrauch Metatheoretische
344
Transzendentale Dialektik Regulativ des intentionalen transzen
609
Schematisierte Bilanz der Faktoren und Funktionen der kantischen
652
Neurobiologie Wahrnehmungspsychologie Kognitionswissen
671
Mentale Repräsentation und Organisation von Wahrnehmung
691
Lernen Gedächtnis Bewusstsein
705
Neurobiologische kognitionspsychologische und entwicklungs
715
Interdisziplinäre Datenbasis und Evaluation der transzendentalen
726
Schematisierte Bilanz zur KrV als Metatheorie der interdisziplinären
764
Personenregister
808
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

References to this book

Bibliographic information