Tabus, Tabuverletzungen und Grenzüberschreitungen in der Sendung Mein Neuer Freund

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 52 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: sehr gut, Universitat Basel (Institut fur Medienwissenschaften), Veranstaltung: Empiriepraktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit der Sendung Mein neuer Freund." Im Rahmen des Seminars Empiriepraktikum." In den Diskussionen wahrend der Seminarsitzungen wurde immer wieder daruber gesprochen, wie weit Fernsehen gehen darf und wie Gefuhlsausbruche in den Docutainment- und Reality TV- Formaten provoziert werden, indem Grenzen uberschritten werden. Dieser Aspekt reizte mich sehr, weshalb ich den Fokus meiner Seminararbeit auf die Tabuverletzungen und Grenzuberschreitungen gelegt habe. Als Erstes werde ich die Sendung Mein neuer Freund" kurz vorstellen und beschreiben. Danach erlautere ich den Begriff des Tabus und wie allgemein im Fernsehen bzw. in den Docutainment- und Reality TV- Formaten damit umgegangen wird. Darauf folgt ein Abschnitt, welcher sich mit menschlichem Verhalten und zwischenmenschlichen Interaktionen auseinandersetzt. Schliesslich behandle ich die transkribierten Szenen, welche ich aus den verschiedenen Folgen der Sendung ausgewahlt habe. Diese werde ich dann in das Thema der Arbeit einbinden, analysieren und auswerten, wobei in der Zusammenfassung meine Schlussfolgerungen, Gedanken und Ergebnisse zu finden sein werden. Die hauptsachlich theoretischen Kapitel zum Begriff Tabu und zum menschlichen Verhalten sind die Voraussetzung fur das Verstandnis der transkribierten Szenen und deswegen in dieser Form notwendig, auch wenn sie auf den ersten Blick sehr umfangreich erscheinen mogen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Menschliches Verhalten und zwischenmenschliche Interaktionen
10
Zusammenfassung und Schlusswort
40
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information