Tageslichter

Front Cover
Books on Demand, 2008 - 102 pages
0 Reviews
Auf Lyrikseminaren hrt man den vermeintlich geistreichen Satz: Ein Gedicht, das sich beim ersten Lesen ganz erschliet, ist kein Gedicht, sondern eine Gebrauchs- anweisung und gehrt in die Schublade." Ich halte dagegen: "Eine Gebrauchsanweisung, die sich beim ersten Lesen ganz erschliet ist ein Gedicht" Tageslichter sind Gedichte, die in ungeknstelter Sprache ohne rtselhafte Andeutungen und Metaphern einfach erzhlen, was es in unserem Alltag zu sehen, zu empfinden gibt. Es sind gedankliche Ein- und Ausflle, Alltagslyrik, die Freude macht, aufhorchen lt und bisweilen das Gefhl vermittelt, einen guten, alten Bekannten getroffen zu haben.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information