Talentmanagement - Konzepte und praktische Erfahrungen

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 4, 2012 - Business & Economics - 17 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, AKAD-Fachhochschule Pinneberg (ehem. Rendsburg), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Arbeitsmarkt hat sich in seinen Rahmenbedingungen durch die wirtschaftlichen Veränderungen in den letzten Jahren merklich verändert. Es herrscht ein spürbarer Mangel an Fach- und Führungskräften, der durch die Internationalisierung, den demographischen Wandel, qualitativ höhere Stellenanforderungen und den Wertewandel der Mitarbeiter maßgeblich geprägt wird und einen Kampf um die Besten ( „ war of Talents “ ) entstehen lässt. Es wird für die Unternehmen zunehmend schwieriger den vorhandenen Personalbedarf, vor allem auf der Führungsebene und in erfolgskritischen Positionen, zu decken. Entsprechende Talente zu identifizieren, zu gewinnen, einzusetzen und zu binden, stellt eine Herausforderung für das gegenwärtige und zukünftige Personalmanagement dar. Talentmanagement wird daher zu einer der zentralen strategischen Aufgaben der Unternehmen, da zunehmend auch der wirtschaftliche Erfolg davon abhängt, ob über genügend talentierte und leistungsbereite Mitarbeiter verfügt werden kann. Sind diese in ausreichendem Maß vorhanden, gilt es die Talente wirkungsvoll und zielgerichtet im Unternehmen einzusetzen, um die Wettbewerbsfähigkeit, die Innovationsfähigkeit und den langfristigen Geschäftserfolg zu sichern.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

absichtsvolle Angebot anhand Assessment Center Assignment attraktiv Bedeutung Begriff Talentmanagement beinhalten berufsbegleitenden Besetzung besondere Blass Bödeker & Hübbe Brockhaus dauerhafte demographischem Wandel Deutschen Telekom Einbindung eingesetzt Einsatz kommen einzelnen Teilschritte einzusetzen entsteht Entwicklung Entwicklungsmaßnahmen Entwicklungsmöglich erfolgt erhalten Etablierung externen Feedback festgelegt Förderprogramme Führungs Führungskräfte gegebenenfalls gegenwärtig und zukünftig gerade Gewinnung von Talenten gezielt Glaubwürdigkeit Hahmann häufiger Hauptziele Herausforderungen Heyse & Ortmann Hierarchieebene höhere individuelle Entwicklungspläne interne Internetzugriff Investitionen jährlich jeweiligen Talenten junge Talente Kapitel Karrierestufe Kompetenzen Kontakterhaltung Kostenaufwand kostenintensiven langfristigen Maßnahmen McDonald's Deutschland Inc Mitarbeiter Möglichkeit Nachfolgeplanung nachhaltig und verbindlich neuen Arbeitgeber nominierten Talente Oelsnitz Personalentwicklung Personalmanagement Potential Potentialträger praktische Putlitz Rekrutierung Retention Management Ritz & Sinelli Schaper Schlüsselpositionen situativem sowohl spezifische strategische Ausrichtung strategischen Talentmanagements Talent Pools Talentbeurteilung Talente sowie Talenteinsatz Talenten gegenüber Talenterhalt talentierte Talentkategorie gehören Talentmanagement Deutsche Talentmanagement Konzepte Talentmanagementsystemen Thom Transparenz Unternehmen Unternehmensbeispiele Unternehmensstrategie Weissleder Weiterbildungsangebot Wertesystem Wertewandel Wertigkeit Wettbewerbsfähigkeit Wettbewerbsvorteil wirtschaftlichen zentralen zielgerichtet Zielgruppen

Bibliographic information