Taschenbuch Fur Jager und Naturfreunde

Front Cover
B.G. Teubner, 1845 - 310 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 56 - Hinteiläuse dicht an die Norderläufe, drückt das Hintertheil zusammen und stiegt so von Klippe zu Klippe. Zum Aufsprung auf einen Felsen ist ein Raum von einem halben Fuß Breite völlig hinreichend, und wenn sie den Platz erreicht hat, hat sie auch schon wieder alle vier Läufe beisammen, ohne daß sie erst die Hinteren nachzuziehen braucht.
Page 194 - Ein Theil der Schützen stellt sich in gleicher Entfernung von einander mit den Schlägern an, und zwar so, daß letztere mit ihren Stangen dem Jäger secundiren können.
Page 99 - Das Winterlager wird in einer Höhle oder unter zusammengebrochenen Bäumen bereitet. Es ist nicht immer von außen bedeckt, und ich habe das nur bei solchen gefunden, die dem Winde ausgesetzt waren.
Page 194 - Der größte Theil der Gänse und Enten sucht sich aber in den Strom zu retten, und hier werden sie nun von den auflauernden Schützen und Schlägern in Empfang genommen.
Page 52 - Gemsen , so folgt er ihnen von Höhe zu Höhe so lange nach, bis sie den Gipfel des Felsens erreicht haben und sich nicht weiter durch die Flucht retten können.
Page 56 - Felsen ist ein Raum von einem halben Fuß Breite völlig hinreichend, und wenn sie den Platz erreicht, hat sie auch schon alle vier Läufe wieder beisammen, ohne daß sie erst die hinteren nachzuziehen braucht.
Page 104 - Unrath vegetabilischer Substanz, dessen Ausleerung wahrscheinlich durch zu schnelles Eintreten des Winters verhindert wurde.
Page 51 - Steinbock Gefahr , so geben beide Thiere durch ihre Nasenlöcher einen dem Pfeifen...

Bibliographic information