Tatbestände des Falschparkens

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / Sonstiges, Note: 13,76 Punkte, Fachhochschule der Sachsischen Verwaltung Meien, Veranstaltung: "Schneller als die Polizei erlaubt...," 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder kennt es, jeder hasst es: Die Suche nach einem Parkplatz. So kann es schon einmal vorkommen, dass man sich nach verzweifelter Suche einfach irgendwo hinstellt. Generell ist entsprechend dem Wortlaut der Straenverkehrsordnung im Umkehrschluss Parken uberall dort erlaubt, wo es nicht ausdrucklich verboten ist. Fur diese Verbote gibt es allerdings vielerlei Moglichkeiten und Auslegungen. Diese Seminararbeit behandelt alle moglichen Arten des Falschparkens und deren Konsequenzen fur den Fahrzeugfuhrer und gibt somit fur alle Autofahrer einen Leitfaden zum Thema Parken.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3a StVO abgeschleppt abgesenkte Bordsteine abgestellte Fahrzeug Abschleppdienst Abschleppen Andreaskreuz Auflage außerhalb geschlossener Ortschaften Bahnübergang Behinderung der Verkehrsteilnehmer Benutzung gekennzeichneter Parkflächen Bernd besonderem Parkausweis bildlich angeordnet Bußgeldverfahren erlaubt gemäß Fahrbahn Fahrbahnrand Fahrbahnseite Fahrer Fahrstreifen von mindestens Fahrstreifenbegrenzung Zeichen Fahrzeugart Fahrzeugführer Gehbehinderung und Blinden gekennzeichneten Parkflächen Gemäß gekennzeichneten Parkplatz gekennzeichneter Parkflächen verhindert Geltungsbereich von Parkscheinautomaten Grenzmarkierung für Parkverbote Grundfall gut lesbar ausgelegt Halten Haltestellenschildern Huppertz Jagusch/Hentschel Kreuzungen und Einmündungen Lichtenau Liegenbleiben Linie ein Fahrstreifen Metern verbleibt München u. a. Ordnungsbehörde Ordnungswidrigkeit OWiG Parkausweise gut lesbar Parken auf Gehwegen Parken freigegeben Parken im Bereich Parken vor Bordsteinabsenkungen Parkerlaubnis Parkflächenmarkierung Parkschein Parkverstößen Polizei Satz 1 StVO Schwerbehinderten mit außergewöhnlicher Seitenstreifen Straßenbahn Straßenverkehrsordnung Straßenverkehrsrecht Stuttgart StVO das Parken StVO gilt StVO ordnet StVO Parken StVO unzulässig Tatbestände des Falschparkens unzulässig geparkt verboten verbotswidrige Parken Verkehrszeichen Verlassen des Fahrzeugs Verstoß Verwarnung Vorfahrt gewähren Vorfahrtsstraßen außerhalb geschlossener Vorschrift warnungsgeldes Zeichen 315 Zusatzschild Zusatzzeichens

Popular passages

Page 3 - Fahrbahnkanten, 2. wenn es die Benutzung gekennzeichneter Parkflächen verhindert, 3. vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber, 4. bis zu je 15 m vor und hinter Haltestellenschildern, 5.
Page 3 - Vorfahrtstraße (Zeichen 306) außerhalb geschlossener Ortschaften, b) Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295 Buchstabe a) oder einseitige Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 296 Buchstabe b...

Bibliographic information