Technologische encyklopadie: oder, Alphabetisches handbuch der technologie, der technischen chemie und des machinenwesens, Volume 3; Volume 23

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 344 - Aventuringlas direct aus Hämatinon dargestellt, dadurch, dass er der schmelzenden Hämatinonmasse so viel Eisenfeile zumischte, dass etwa die Hälfte des darin enthaltenen Kupfers reducirt wurde, welches sich nach längerem Schmelzen am Grunde des Tiegels zu einem Regulus sammelte. Im frisch geschmolzenen Zustande ist solches Glas tief grünschwarz, kaum durchsichtig. Erhält man es länger im Zustande der Weichheit, und lässt es dann sehr langsam abkühlen, so erhält man wirkliches Aventnringlas.
Page 340 - ... farblos ist. Beim Schmelzen desselben verfährt man jedoch also. Sowie der Satz so eben geschmolzen ist , wird das Glas ausgeschöpft und abgeschreckt. Ist dann eine neue Portion geschmolzen, so wird das kalte, abgeschreckte Glas darauf gegeben, dadurch die Masse abgekühlt und das niedergeschmolzene Glas bei möglichst geringer Hitze verarbeitet. Das Glas bleibt während der ganzen Zeit des Verarbeitens trübe undweiss; würde man aber die Hitze bedeutend erhöhen, so würde es klar und farblos...
Page 340 - Verarbeitens trübe und weiss; würde man aber die Hitze bedeutend erhöhen, so würde es klar und farblos werden. Ich möchte die Ursache in einer Discontinuität der Materie suchen, eben so wie z. B. Schnee gegen klares, durchsichtiges Eis, wie zu Schnee geschlagenes Eiweiss gegen das klare, Glaspulver gegen Glas in Stücken, Wasserschaum gegen Wasser sich verhalten.
Page 344 - Krystalle so klein , dass sie selbst unter dem Mikroskope nicht als solche sichtbar werden. Da die rothe Farbe des Ueberfangglases aber der nämlichen Substanz angehört, wie die des Hämatinon . da das Erscheinen und Verschwinden der rothen Farbe des Ueberfangglases unter ganz gleichen Umständen erfolgt , wie das Erscheinen und Verschwinden der rothen Krystalle im Hämatinon , so glaubt der Verf. annehmen zu dürfen , dass der chemische Vorgang bei beiden Glasarten der nämliche ist. Dass das Ueberfangglas...
Page 75 - Linie dick mit einer Mischung von amorphem Phosphor, Salpeter, Braunstein und Schwefelantimon bestrichen ist. Innerhalb der Windungen dieses spiralförmig fest aufgewundenen, an den Boden der Büchse angeleimten Holzspanes sind die Spitzen der Zündhölzer dergestalt eingelegt , dass die Zündmasse, welche eine tropfenförmige Verdickung bildet, sich ein wenig unterhalb des Zündrandes , mithin mit der Reibfläche in keiner Berührung befindet.
Page 445 - In dem einen wie in deni andern Falle entsteht durch die erwähnte Bewegung ein gerader Schnitt über die ganze Länge der zu bearbeitenden Fläche, »ach dessen Beendigung der bewegte Bestandtheil (Tafel oder Support) die rücklchrende Bewegung machen muß. Die Konstruktion der englische...
Page 212 - ... Auch als ich eine dreissig FUSS lange spiralförmig gebogene Glasröhre in eine Kältemischung, deren Temperatur — 18° C. war, brachte und das Leuchtgas, nachdem es über Chlorcalcium gestrichen, durch dieselbe leitete, schieden sich Benzin und Naphtalin, ersteres in nicht unbedeutender Quantität, an den Glaswänden ab. Das entweichende Gas brannte weniger hell, als das ursprüngliche. Ich füllte nun einen Gasometer mit Leuchtgas, leitete dieses langsam durch vier Woulf'sche Flaschen mit...
Page 398 - Thon ist derselbe nicht anwendbar, da er zu wenig feste Masse enthält. Man nimmt hierzu besser eine etwas dicke Auflösung von Schellack in Weingeist.
Page 26 - Dasselbe besitzt eine braunschwarze oder auch schwarze Farbe, eine dem Hörn oder Fischbein fast gleichkommende Härte und Elastizität, weshalb es sich vortrefflich zur Anfertigung vieler Sachen eignet, die fönst aus Hörn oder Fischbein gearbeitet werden, und vorzugsweise zu Kämmen und Spazierstöcke» ein vortreffliches Material darbietet.
Page 82 - Zeit« punkt eingetreten, um unverzüglich den Inhalt des Kästchens auszuschütten. Die krummen Stücke sucht man dann aus, damit sie durch vorsichtiges Hämmern geradegerichtct werden.

Bibliographic information