Teenagerschwangerschaften - Ursachen, Problematik und Hilfe

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 36 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: Wissenschaftliches Arbeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Anzahl der Schwangerschaften bei jungen Mädchen ist seit einigen Jahren alarmierend hoch.So gibt es in unserer Gesellschaft vermehrt minderjährige Frauen, die ungeplant schwanger werden. In Folge dessen können große Schwierigkeiten entstehen, die es, abzufedern gilt. Die betroffenen Jugendlichen haben oft keine Perspektive auf ein geregeltes Leben, vor allem im Bezug auf das Berufsleben. Ihnen fehlen häufig ein Schulabschluss sowie eine Berufsausbildung. Weiterhin sind viele der Mädchen gezwungen ihr Kind ohne den Vater aufzuziehen, was ihre Lebenssituation zusätzlich verschlechtert. Außerdem ist es sehr auffällig, dass die "Teeniemütter" oftmals aus sozial schwächeren Familien stammen, sodass noch weitere Probleme für die jungen Mütter entstehen können. Des Weiteren werden die entstehenden Probleme im Detail betrachtet und wie diese schließlich, auch im Hinblick auf die Aufgaben der Sozialen Arbeit, gemildert und reduziert werden können. Diesbezüglich sollen Maßnahmen und Lösungsansätze aufgezeigt werden, um die jungen Mädchen vor solch frühen Schwangerschaften zu schützen oder um die Mutterrolle im Jugendalter bestmöglich bewältigen zu können. Ziel der Arbeit wird sein, neue Erkenntnisse darüber zu gewinnen, woraus der Anstieg der Teenagerschwangerschaften und die damit verbundenen Schwierigkeiten resultieren. Bezüglich dieser Resultate können dann ebenfalls passende Maßnahmen und Lösungsansätze konzipiert werden, um den Jugendlichen zu helfen. Auch soll dieses Forschungsfeld dahingehend beleuchtet werden, ob und wie die betroffenen Mädchen, ihre Familien und gegebenenfalls ihre Partner zukünftig ein noch besseres Verständnis bei Außenstehenden finden und schneller professionelle Hilfe und fachqualifizierte Betreuung in dementsprechenden Institutionen in Anspruch nehmen könn
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte Alleinerziehende ambulante Maßnahmen Anspruch nehmen aufgrund Außerhalb dieser Einrichtungen Beispiel benötigen Beratung hinsichtlich Berufsleben Betreuung bewältigen Beziehung Bundeszentrale für gesundheitliche Deutschland diesbezüglich Disco und Babywindeln Doris eigenverantwortliche Eltern Elternzeit erhalten erst Erziehungsgeld Faktor finanziell unabhängig Forschungsbericht frühen Schwangerschaften gegebenenfalls Gesellschaft gesundheitliche Aufklärung gibt GRIN Verlag große Schwierigkeiten Hilfe GRIN Hilfemaßnahmen Hilfen zur Erziehung http://www.kindergynaekologie.de innerhalb der Familie Isabell Louis Teenagerschwangerschaften Jugendalter Jugendgesundheitsdienst jugendlichen Mütter jungen Frauen jungen Mütter Kindeswohl Kölbl Kontakte Leben Lebensführung Lebenssituation Mädchen zu Müttern Maßnahmen und Lösungsansätze meisten Minderjährige Schwangere minderjährigen Frauen minderjährigen Mütter müssen Mütter außerhalb Mutter und Kind Mutter-Kind-Einrichtungen Mutterrolle Mutterschaft Neubeginn Oftmals Partner Partnerschaft Perspektivlosigkeit Prävention und Gesundheitsförderung Problematik und Hilfe Probleme professionelle Hilfe professionelle Unterstützung Sabine Schulabschluss Schule schwachen Familien stammen Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch Schwangerschaftsabbruch bei minderjährigen sodass sozial schwachen Familien Sozialarbeiter Sozialgesetzbuch VIII sozialpädagogische spezielle Angebote staatliche Tagesstruktur Teenager Teeniemütter überfordert Ursachen Verantwortung Verhütungsmittel Viele Mädchen Weiteren Weiterhin Wienholz Wohnform

Bibliographic information