Tells und Bluffs

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 212 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interpersonale Kommunikation, Note: Sehr Gut, Universitat Salzburg, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Mit der Arbeit wurde gewissermassen wissenschaftliches Neuland betreten - so sollte aufgezeigt werden, wie viel "Wissenschaft" in dem vermeintlichen "Glucksspiel" Poker zu finden ist. Die Ergebnisse sind zum Teil sehr uberraschend und zeigen, dass der Korper oft viel mehr verrat als gewunscht..., Abstract: In der Arbeit dreht sich alles um die interpersonelle Kommunikation am Pokertisch. Bei kaum einem anderen Spiel ist die nonverbale Kommunikation, in diesem Fall die Beherrschung der eigenen Korpersprache bzw. die Fahigkeit die Korpersprache der Gegenspieler richtig zu "lesen," von grosserer Bedeutung als beim Poker. Diese "Kommunikations-Notwendigkeit" bzw. "Kommunikations-Prasenz" wird im ersten Teil der Magisterarbeit (Auseinandersetzung mit nonverbaler Kommunikation, Semiotik, Pokergrundlagen) aufgezeigt und mithilfe der Analyse eines Pokerturniers (anhand eines zuvor angefertigten Kategorienschemas) und Experteninterviews im zweiten Teil empirisch untermauert. Die Ergebnisse konnen als durchaus uberraschend angesehen werde
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Analyse TV Total Pokernacht
118
Auswertung und Interpretation
162
Zusammenfassung
175
Abbildungsverzeichnis
192
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information