Tempus und Aspekt im spanisch-deutschen Übersetzungsvergleich: Miguel Delibes' "El camino"

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Ruhr-Universitat Bochum (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Tempus und Aspekt, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Vorwort Ein literarischer Text will den Rezipienten im Normalfall unterhalten, manchmal auch ein wenig belehren. In jedem Falle sind die kunstlerisch anspruchsvollen Werke aber genauestens durchdacht - und zwar nicht nur von der inhaltlichen Seite her, sprich Wer ist der Morder und in welchem Zusammenhang steht er zu seinem Opfer," sondern auch vom sprachlichen Erscheinungs- und Wirkungsbild her. Der vorliegende Roman El camino von Miguel Delibes kann durchaus als Klassiker der spanischen Literatur bezeichnet werden, wurde er doch bereits 1950 zum ersten Mal veroffentlich und erlebte seitdem zahlreiche Neuauflagen. Der zweite Roman des Schriftstellers handelt von einem Jungen, der als Sohn eines Kasehandlers aus seinem abgelegenen Tal fort in die Stadt geschickt werden soll, um dort das Abitur zu erwerben und etwas aus sich zu machen. Im Spanien der Nachkriegszeit hat der junge Daniel die ersten elf Jahre seines Lebens abgeschirmt in dem kleinen Ortchen verbracht, ohne jemals uber die hohen Gipfel des Pico Rando herauszublicken. Die Schilderung der zahlreichen Abenteuer, die Daniel, el Mochuelo, in seinem Dorf erlebt, ist eingebettet in einen Rahmen, der durch das erste und letzte Kapitel gebildet wird. In beiden findet sich der Leser in der Nacht vor dem grossen Aufbruch in die Stadt wieder. Es ist davon auszugehen, dass sowohl Romanbeginn als auch sein Ende eine fur die Linguistik sehr interessante Struktur aufweisen, die in dieser Arbeit genauer untersucht werden soll. Dabei wird zuerst der spanische Originaltext in den Blick genommen und die Auffalligkeiten in Tempus- und Aspektgebung analysiert, wobei die direkte Rede herausgelassen wird. Erst im Anschluss kann die deutsche Ausgabe Und zur Erinnerung"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
3
Analyse des spanischen Primärtextes
6
Vergleich mit der deutschen Übersetzung von El camino
16
Resümee
22
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information