Tierhaltung in Heimen für Menschen mit einer geistigen Behinderung - Planungsüberlegungen aus sozialpädagogischer Sicht

Front Cover
Bod Third Party Titles, 2007 - 100 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbuttel; Standort Braunschweig (Fachbereich Sozialwesen), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was in der Altenarbeit schon seit langerer Zeit etabliert ist - der Einsatz von Tieren, um Lebensqualitat zu heben und die therapeutische Wirkung von ihnen zu nutzen - fuhrt in der Behindertenpadagogik noch immer ein Schattendasein. Die in der Altenarbeit gemachten positiven Erfahrungen mit Tieren sollten meiner Ansicht nach auch in der Behindertenpadagogik genutzt werden. Diese Arbeit beschaftigt sich mit der Einfuhrung von Tierhaltung in Heimen fur Menschen mit einer geistigen Behinderung, ihrem Nutzen und den damit verknupften Problemen. Sie soll Mitarbeiter entsprechender Institutionen uber die mit Tieren verbundene Arbeit auch in Bezug auf tierschutzgerechte Haltungsbedingungen informieren und padagogische Begleitung der Bewohner solcher Heime bei der Haltung von Tieren erlautern. Mein personliches Interesse an dieser Thematik liegt zum Einen in Erfahrungen, die ich wahrend meiner jahrelangen Tatigkeit als Betreuer in einer Wohnstatte fur Menschen mit einer geistigen Behinderung machen konnte. Zum Anderen liegt die Wahl dieser Thematik auch in meiner Vergangenheit begrundet. Vor dem Studium des Sozialwesens habe ich das Studium der Tiermedizin erfolgreich abgeschlossen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information