Translationswissenschaft: Stand und Perspektiven

Front Cover
Lew N. Zybatow
Peter Lang, 2010 - Language Arts & Disciplines - 231 pages
0 Reviews
Dieser Band pr sentiert die Beitr ge der VI. Innsbrucker Ringvorlesung zur Translationswissenschaft, die im Sommersemester 2008 am Institut f r Translationswissenschaft stattfand. Das zehnte Jahr der Internationalen Innsbrucker Ringvorlesungen war Anlass, Stand und Perspektiven der Translationswissenschaft selbst auf den Pr fstand zu stellen. International namhafte Translationswissenschaftler aus f nf europ ischen L ndern melden sich in ihren Beitr gen zum allgemeinen Forschungsstand der Translationswissenschaft und zu verschiedenen Teildisziplinen zu Wort. A. Pym (Spanien) und L.N. Zybatow ( sterreich) pr fen die theoretischen Ausgangspostulate der widerstreitenden Ans tze der Translationswissenschaft. S. Halverson (Norwegen) entwirft eine Kognitive Translationstheorie, M. Russo, C. Bendazzoli und A. Sandrelli (Italien) pl dieren f r eine empirisch basierte Dolmetschwissenschaft. D. Chiaro (Italien) und J. Diaz-Cintas (Gro britannien) beleuchten die Film bersetzung neu. G. Budin und P. Sandrini ( sterreich) fokussieren Forschungsstand und Perspektiven des Fach bersetzens und W. P ckl und A. Petrova ( sterreich) argumentieren schlie lich f r eine selbst ndige Theorie des literarischen bersetzens.
Dieses Buch enth lt sieben englische und drei deutsche Beitr ge.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Sandra Halverson Bergen
15
Mariachiara Russo BolognaForli
35
Claudio Bendazzoli BolognaForli
51
Annalisa Sandrelli Rome
69
Delia Chiaro BolognaForli
91
Jorge DiazCintas London
105
Gerhard Budin Wien
131
Wolfgang Pockl Innsbruck
161
Was macht literarische Ubersetzungen literarisch?
185
LewN Zybatow Innsbruck
205
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2010)

Der Herausgeber: Lew N. Zybatow, IATI-Pr sident, Professor f r Translationswissenschaft an der Universit t Innsbruck und Vizepr sident der Deutschen Gesellschaft f r bersetzungs- und Dolmetschwissenschaft; Studium an der Linguistischen Universit t Moskau; Promotion an der Universit t Leipzig; Habilitation an der Freien Universit t Berlin; Forschungsschwerpunkte: Translationstheorie, Methodologie der Translationswissenschaft, Dolmetschwissenschaft, Film bersetzung, Literatur bersetzung, Mehrsprachigkeit.

Bibliographic information