Uber die Einwirkung von Gasstromen wie Kohlensaure, Ammoniak, Salzsaure, Chlor, Brom, Tetrachlorkohlenstoff auf Sulfate und Sulfide

Front Cover
Reprecht-Karls-Universitat zu Heidelberg., 1920 - 49 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
3
Section 2
8
Section 3
11

Common terms and phrases

2Va Stunde alsdann Ammoniak Ammonkarbonatstrome Analysensubstanz Baryum Baryumchlorid Calciumsulfid Chlor Chlorbaryum chlorid Chlorkalium Cölestin destillierten drei Mekerbrennern drei Stunden Einwirkung Eisenchlorid enthielt erhitzte erst fein gepulvert feinem Quarzpulver feinstem Pulver Gasströmen gefälltem Baryumsulfat geglüht gelinder Gemenge Gemisch Gips Glührückstand glühte Glühung Glühzeit betrug größere Menge gut gepulvertem Halbstunde Hitze Hochglut hoher Glühhitze hoher Temperatur Jannasch Kalium Kaliumchlorid Kaliumsulfat Kieselsäure Kohlen Kohlensäure Kohlensäuretetrachlorkohlenstoffstrome Kupfersulfat Lithiumsulfat Magnesiumsulfat Manganammonsulfat Material Natriumsulfat niederer Temperatur Ovalnickelofen Oxydul Pyrit quantitative Verflüchtigung quantitativen Sinne Quarz Quarzente Quarzrohr Quarzschiffchen Reaktion Rohres Rückstand im Schiffchen Salzsäure säure säuretetrachlorkohlenstoffstrome Schiffchen Schiffchenrückstand Schmelze Schwefel Schwefelsäure Schwerspath Spuren starker Strontiumsulfat Stunde bei hoher Stunde bei mäßiger Stunde bei Schlitzbrennertemperatur Stunden der Zersetzung Substanz Sulfate Sulfid Tetrachlorkohlen Tetrachlorkohlenstoff überdestillierter Schwefelsäure Umsetzung unangegriffen unzersetzt verdünnter Salzsäure verflüchtigter Schwefelsäure verflüchtigter SOs Verflüchtigung gelangter vermischt Versuche mit Gips vollständig Vorlageflüssigkeiten Vorlagen Wasser weitere Stunde wieder Wirkung Zersetzung im Tetrachlorkohlenstoffstrome Zersetzung unterworfen Zinkblende Zinkchlorid zwei Stunden

Bibliographic information