Ueber das Verhältniss des Broncealters zur historischen Zeit bei den Völkern des Alterthums

Front Cover
Gedruckt bei T.G. Meissner, Eines Hohen Senats, wie auch des Gymnasium's und Johanneum's Buchdrucker, 1868 - 24 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 18 - Stralte der hohe Palast dem rühmlichen Held Menelaos. Aber nachdem sie ihr Herz mit bewunderndem Blicke gesättigt; Stiegen sie ein zum Bad
Page 5 - Zähne Waren die ältesten Waffen, auch Knittel von Bäumen und Steine. Nachher als man verstand die Flamm' und das Eisen zu nützen Wurde des Eisens Gewalt und die Macht des Erzes erforschet.
Page 5 - Fieng mit Eisen nun an zu brechen den Boden der Erde, Auch entschied man mit ihm den Kampf der zweifelnden Feldschlacht.
Page 5 - ... Waren die ältesten Waffen; auch Knüttel von Bäumen, und Steine. Nachher, als man verstand die Flamm' und das Feuer zu nützen, Wurde des Eisens Gewalt und die Macht des Erzes erforschet. Aber des Erzes Gebrauch ward früher erkannt als des Eisens; 1270 Weil es geschmeidiger ist, und in größerer Menge sich vorfand.
Page 16 - Die mythischen Ueberlieferungen^ welche die Entdeckung und Verarbeitung der Metalle bald dem...
Page 16 - Metall zuerst bearbeitet sei, noch lassen sie den Ort erkennen, wo, oder die Zeit, wann zuerst Metall gefunden sei.*) Diese Mythen weisen, verglichen mit ähnlichen Mythen verwandter Völcker, darauf hin, dass Metalle, und deren Bearbeitung den Griechen -von der arischen Urzeit her bekannt geblieben war.
Page 3 - Ueber das Verhältniss des Broncealters zur historischen Zeit bei den Völkern des Alterthums Christian Petersen, Professor der class.

Bibliographic information