Ueber den kunsthistorischen Werth der Hypnerotomachia Poliphili [of F. Colonna].

Front Cover
1872
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 91 - Le tableau des riches inventions couuertes du voile des feintes Amoureuses, qui sont representees dans le Songe de Poliphile. Desvoilees des ombres du Songe & subtilement exposees par Beroalde [de Verville].
Page 49 - Erscheinung kam, hier nicht mehr beobachtet; es sind historische Gemälde von sehr entwickeltem Styl, in sauberes, feines Mosaik übersetzt ; allein die Gemessenheit der Vertheilung, die Schönheit und der Ausdruck der Gestalten, die leuchtende Farbe und der prachtvolle architektonische Hintergrund, welcher überdiess perspectivisch richtig ist, ertheilen diesem Werke nicht bloss den Vorzug vor allen übrigen Mosaiken dieser Kirche, sondern eine hohe Stellung in der damaligen Historienmalerei überhaupt.
Page 26 - Hypnerotomachia ist der erste Kunstroman im modernen Sinne, das einzige Beispiel, dass die Kunstbegeisterung der Renaissance ihre Anschauungen und formalen Principien durch einen in sich selber wieder künstlerischen Vorgang darlegte.
Page 114 - Wie viel Mittelalterliches in der Anlage steckt, ist klar: die Säulen des Hauptraumes überragen die an sie gelehnten Pfeiler des...
Page 13 - des hochweisen Mannes, von den Farben und Künsten der Römer".

Bibliographic information