Uebersicht über die im Aramäischen, Arabischen und Hebräischen übliche Bildung der Nomina

Front Cover
Dieterich, 1889 - Semitic languages - 240 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 235 - We have therein commanded them, that they should give life for life, and eye for eye, and nose for nose, and ear for ear, and tooth for tooth ; and that wounds should also be punished by retaliation : but whoever should remit it as alms, it should be accepted as an atonement for him.
Page 38 - Et tormentum quidem appellatur ex eo quod omnis explicatio torquetur, scorpio autem quoniam aculeum desuper habet erectum, cui etiam onagri vocabulum indidit aetas novella ea re, quod asini feri cum venatibus agitantur, ita eminus lapides post terga calcitrando emittunt, ut perforent pectora sequentium aut perfractis ossibus capita ipsa displodant.
Page 4 - Sprache nicht sowohl beobachteten als l* belauerten. Ich bin am AllerSeelenTage geboren, und erkenne so viele Seelen willig an als es Seelen gibt, aber außer Beseeltem erkenne ich gar nichts an. Im zweiten Bande der Mittheilungen habe ich Prolegomena zu den die Geschichte wenigstens der hebräischen Sprache in das Licht rückenden Theilen der Uebersicht vorgelegt. Hieronymus, der allerdings nur erst gedruckt, noch nicht herausgegeben ist, und der darum mit Sicherheit noch nicht benutzt werden kann,...
Page 235 - God will not punish yon for a mistaken word in your oaths : but he will punish you in regard to an oath taken seriously. Its expiation shall be to feed ten poor persons with such middling food as ye feed your own families with, or to clothe them ; or to set free a captive. But he who cannot find means, shall fast three days.
Page 3 - Turanischcn herzuleiten: der Eindruck ist geblieben, daß jene Siebente nicht desselben Ursprunges mit der Zweiten, Dritten, Vierten und deren Töchtern, den Reflexiven, ist. Die Psyche der Semiten meine ich zu kennen, und den Ausdruck ihres Lebens in der Sprache zu verstehn. So etwas lerne ich nicht Stück für Stück , sondern ich sehe es auf Einen Blick ganz , oder ich sehe es nie. Nicht eine Summe von Einzelheiten, sondern die von der indoceltischen Wesens verschiedene Art zu sein. Die Quelle,...
Page 9 - Verbis mediae i (Spitta § 94") misket isqet hiblet wildet sagen: das heißt, in tOv^ja ist die I-Bildung eingedrungen, wie in so viele dritte Personen Masculini generis, die u oder i haben sollten, die a-Bildung. 14. Charakteristischer Weise hat man die Thatsache, daß die dritte Person 15 Masculini Singularis Perfecti ursprünglich in allen semitischen Dialekten auf a endete, unlängst als nicht sicher bezeichnet. Es ist daher nöthig hier, wo eine Gesammtanschauung von der semitischen Wortbildung...
Page 15 - Das Nomen setzt den Begriff nicht als in Bewegung, treibend oder getrieben, sondern als ruhend, [+ als 5 *] an sich gedacht".
Page 225 - Urschrift und Uebersetzungen der Bibel in ihrer Abhängigkeit von der inneren Entwickelung des Judenthums
Page 18 - VL*»\t are abstract substantives, which express the action, passion, or state indicated by the corresponding verbs, without any reference to object, subject, or time.

Bibliographic information