Umrundungen

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2012 - 172 pages
0 Reviews
Der aussere Rahmen des Romans wird von einem Mann gebildet, der an einem Fluss sitzt und einen Stein in der Hand halt. Er beginnt, den Stein in seiner Hand zu drehen, spater dreht der Stein sich dann auch von selbst. Mit seinem Finger fahrt der Mann den Stein ab, springt mit dem Nagel von Rille zu Rille, erkundet die einzigartigen Flachen dieses Steins und taucht in eine ratselhafte Geschichte ein. Hieronymus Heyse, ein 40-jahriger Kunstler, der seine Umwelt mit den verschiedensten Antennen wahrnimmt, erhalt einen Anruf von einer fremden Frau, bei der er eine Brieftasche fur einen Bekannten abholen soll. Er gibt diese in der Firma des Mannes ab und muss nach einer gewissen Zeit feststellen, dass dieser Bekannte, Norbert Schmucker, spurlos verschwunden ist. Heyse nimmt Kontakt zu Schmuckers Frau auf. Allmahlich wird ihm klar, dass er sich inmitten einer abenteuerlichen Geschichte befindet. Das Geschehen verlagert sich nun nach Andalusien, wo es zu einer spektakularen Befreiungsaktion kommt ... Ein Zeitabschnitt wird beschrieben, der von allen Beteiligten unterschiedlich erlebt wird. Fur den einen mag dieses Stuck Lebenszeit tragisch, fur den anderen versohnlich enden, ein Dritter verschwindet spurlos aus dem Bild, und es darf angenommen werden, dass auch das Geschehene bei ihm keine Spuren hinterlasst
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
110
Section 2
125
Section 3
161
Section 4
165
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information