Umsetzung des Betriebspraktikums im Fach Arbeitslehre

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 15, 2012 - Education - 19 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 2, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf den nun folgenden Seiten werde ich mich näher mit dem Betriebspraktikum und den kontinuierlichen Praxistagen beschäftigen. Ich werde mich dabei auf alle Gliederungspunkte beziehen, die auch in unserem Referat beachtet wurden, und auf diese nochmals näher eingehen. Auch werde ich die Gliederung unseres Referats in dieser Form für die Ausarbeitung übernehmen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

26 Stunden Abschlussdiskussion Abschnitt meiner Ausarbeitung aktuellen Situation Alternativen Anforderungen Ansatz von Feldhoff Arbeitsphase sollte Ausarbeitung möchte Ausbildungsplatz Ausbildungsverhältnis Berufsausbildung Berufsfelder Berufsorientierung der Schüler Berufswahl Berufswahlprozesses Betriebspraktikums eingehen Bewerbungen Bielefelder Ansatz Bildern oder Skizzen eingemündet ersten Erfahrungen evtl Fach Arbeitslehre findet das Betriebspraktikum Form des Betriebspraktikums gesammelt gewählte Berufswunsch gewählten Beruf gewählten Praktikums gewünschten Beruf Grundmodelle berufsorientierender Betriebspraktika Gymnasium Hauptschule findet Innerhalb unseres Jahrgangsstufe jetzigen Form KOMMENTAR ZUM REFERAT Kommilitonen Kontakt kontinuierlichen Praxistage Kritik am Betriebspraktikum kurz Lehrkraft Lehrplan Lehrplanbezug Lernen im Medium Modell von Beinke monotone Hilfsarbeiten muss das Praktikum Nachbereitung des Praktikums PRÄDIKTORVARIABLEN Praktika Praktikumsberuf Praktikumsmappe Praktikumsplatz Quellen realen Arbeitswelt Rolle der Betriebe Rolle des Lehrers Rolle des Schülers Schüler müssen Schüler sollte SCHÜLERS IM BETRIEBSPRAKTIKUM schulische Berufsorientierung Schweigepflicht Skizzen dOkumentieren sollte der Schüler spätere Ausbildung spätere Ausbildungsplatzsuche erleichtern späteren Beruf späteren Berufswunsch Teil unserer Präsentation Thema Betriebspraktikum Themenkomplex Unfallverhütungsvorschriften unsere Gruppe unseres Referats ZWEI GRUNDMODELLE BERUFSORIENTIERENDER

Bibliographic information