Umweltschadensgesetz und Umweltschadensversicherung

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 17, 2010 - Law - 76 pages
0 Reviews
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld, Veranstaltung: Umweltrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden und das durch deren Umsetzung in deutsches Recht entstandene Umweltschadensgesetz (USchadG) enthalten neue Vorschriften zur Haftung für rein ökologische Schäden. Diese neuen Haftungsvor-schriften könnten gerade für Unternehmen ein enormes Risiko darstellen und hohe Kosten verursachen, da – anders als bisher – nun auch für Schäden an geschützten Arten und natürlichen Lebensräumen, Boden und Gewässern gehaftet werden muss und die Sanierungskosten zu tragen sind. Produzierende Unternehmen mit mehreren umweltrelevanten Anlagen und umwelt-gefährdenden Betriebsstoffen fürchten zu Recht eine Inanspruchnahme bei Umweltschäden, welche wiederum kostenintensive Schadensbegrenzungsmaßnahmen und Sanierungen nach sich ziehen könnten. Es erweist sich daher durchaus von Vorteil für Produktionsbetriebe, über die neue Rechtslage sowie über die Änderungen informiert zu sein und die Reichweite der neuen Regelungen zu kennen, um deren Auswirkungen für das Unternehmen absehen können. Die Einarbeitung in neue Umweltgesetze und die Erfassung des daraus resultierenden erweiterten Umfangs der zu erfüllenden Pflichten stellen aufgrund der Komplexität des Umweltrechtes regelmäßig eine Herausforderung für die Verantwortlichen im Umweltschutz an Fertigungsstandorten dar. Deshalb soll die vorliegende Ausfertigung den verantwortlichen Personen die Erfassung des am 14.11.2007 in Kraft getretenen USchadG mit all seinen Vorschriften und Pflichten erleichtern. Angesichts der Tatsache, dass sich die meisten Unternehmer bislang kaum mit dem neuen USchadG beschäftigt haben und aufgrund dessen das Ausmaß der Haftungsrisiken nicht selten unrealistisch bewerten sowie die Tragweite umweltschädlicher Handlungen oftmals unterschätzen, ist es notwendig, zunächst einen verständlichen Überblick über das neue USchadG und die darin enthaltenen Vorschriften und Pflichten für Unternehmen bzw. verantwortliche Personen zu geben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
iii
II
v
III
2
IV
38
V
42
VI
52

Other editions - View all

Common terms and phrases

21a BNatSchG 22a WHG Andreas Voßkuhle Anspruch Arten und natürlichen Artikelgesetz Artikelgesetz zur Umsetzung aufgrund Auswirkungen BBodSchG Becker bestimmt Biodiversität BNatSchG Bodenschäden Bodenschutz Bundes-Bodenschutzgesetz densgesetz Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. EG-Umwelthaftungsrichtlinie und deutsches Eigentum oder Besitz EU-Umwelthaftungsrichtlinie Europäischen Parlaments Fachhochschule Köln Fachrecht Gefährdungshaftung Gesamtverband der Deutschen geschützten Arten Gesetzes Gewässerschäden Grundwasser Haftung Haftung für Umweltschäden Haftungserweiterung Haftungsvorschriften Initiativrecht Inkrafttreten des USchadG Kosten lediglich menschliche Gesundheit natürlichen Lebensräumen natürlichen Ressource Naturschutzrecht neue Umweltschadensgesetz neue USchadG NVwZ öffentlich-rechtliche Pflichten Regelungen rein ökologische Schäden Richtlinie über Umwelthaftung Sachschäden Sanierung von Umwelt Sanierung von Umweltschäden Sanierungsmaßnahmen Schaden an Gewässern Schadensbegrenzung Schädigung des Bodens Schädigung von Arten Schutzgebiet sonstigen beruflichen Tätigkeiten Subsidiarität UH-RL Umsetzung der Richtlinie Umwelthaftpflichtversicherung Umwelthaftung zur Vermeidung Umwelthaftungsgesetz Umwelthaftungsrecht Umwelthaftungsrichtlinie UmweltHG Umweltpolitik Umweltrecht Umweltschadens-Basisversicherung Umweltschadensgesetz und Umweltschadensversiche Umweltschadensversicherung USV UmwHG USchadG verantwortlichen Person Verbandsklage Vermeidung und Sanierung versichert Versicherungsnehmers Versicherungsschutz Verursacher Verursacherprinzip Vorschriften Voßkuhle Wasserrecht weltschäden zivilrechtliche Zusatzbaustein zuständige Behörde

Bibliographic information