Uncool: oder die Kunst erwachsen zu werden

Front Cover
Heyne Verlag, Jan 30, 2013 - Fiction - 240 pages
0 Reviews
Der Tag, an dem wir uncool werden, ist der Tag, an dem wir uns endgültig dem Erwachsensein stellen. Eine Weinprobe statt einem Sixpack Bier, Essengehen statt Partyhopping, Rasenmähen statt Grasrauchen. Dan Zevin nimmt sich in seinen zutiefst komischen Geschichten all dieser kleinen und größeren Konflikte des Erwachsenwerdens an.

Der Bestseller aus den USA macht da weiter, wo Generation X aufhörte.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Widmung
Fitnesswahn
Rage Against the Massage
Scheiß aufManieren
Tod eines Segelbootreisenden
Meine Jogginghose
Boys in the Woods
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2013)

Dan Zevin ist Autor und Kolumnist. Er schreibt für Zeitschriften wie Rolling Stone, Details, Maxim oder Boston Phoenix. Hinzu kommen seine Radiosendungen für WBUR und WMFO-FM. Nebenbei reist er durch die Gegend und hält Vorträge über Gott und die Welt. Dan lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in einem Vorort von New York City. Mit »Uncool oder die Kunst, erwachsen zu werden« gelang ihm ein internationaler Bestseller.

Bibliographic information