Und ruhe in Frieden: Band 3 - Roman

Front Cover
Goldmann Verlag, Jan 31, 2013 - Fiction - 320 pages
8 Reviews
Inspector Duncan Kincaid und seine Kollegin Sergeant Gemma James, die sich auch privat zugetan sind, stehen vor einem neuen Fall. Als Connor Swann tot aus der Themse gezogen wird, ist ein Unfall zwar nicht ganz auszuschließen, doch eigentlich deutet alles auf Mord hin. In Verdacht gerät zunächst die Ehefrau des Toten, Julia Asherton, Tochter eines bekannten Dirigenten und einer gefeierten Primadonna und das schwarze Schaf der Familie. Das Ableben ihres Gatten nimmt sie äußerst gelassen, wenn nicht gar erfreut zur Kenntnis. Außerdem hat sie kein Alibi. Als Kincaid und James die ehrenwerte Familie etwas genauer unter die Lupe nehmen, stellt sich heraus, dass der tote Schwiegersohn ein notorischer Schürzenjäger und Schuldenmacher war und dass Tod durch Ertrinken bei den Ashertons offensichtlich Tradition hat.

 

What people are saying - Write a review

User ratings

5 stars
1
4 stars
6
3 stars
1
2 stars
0
1 star
0

LibraryThing Review

User Review  - eadieburke - LibraryThing

This story involves complex family interactions and excellent characters. Great plot and lots of twists make for a good read. The whole issue of the death of the young son, revealed in the first chapter, comes to an interesting conclusion. Look forward to the next book in the series. Read full review

LibraryThing Review

User Review  - Olivermagnus - LibraryThing

Scotland Yard Superintendent Duncan Kincaid and his sergeant Gemma James are called to investigate a suspicious drowning in the countryside outside London. Connor Swann, son-in-law of conductor Sir ... Read full review

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2013)

Deborah Crombies höchst erfolgreiche Romane um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard wurden mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet und für den "Agatha Award" und den "Edgar Award" nominiert. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Norden von Texas, verbringt aber viel Zeit in England, wo ihre Romane angesiedelt sind.

Bibliographic information