Ungestillte Sehnsucht: Wenn der Kinderwunsch uns umtreibt

Front Cover
Ch. Links Verlag, Nov 1, 2012 - Family & Relationships - 224 pages
Mit 32 erfährt Millay Hyatt, dass sie keine Kinder bekommen kann. Der Wunsch aber ist intensiv. So intensiv, dass er zu einer Gewalt heranwächst, die sie und ihren Mann zu Ärzten, Heilpraktikern und in Adoptionsseminare führt. Sie geben die Hoffnung nicht auf. Millionen Menschen in Deutschland teilen dieses Schicksal - ob aufgrund von Unfruchtbarkeit, eines fehlenden oder unwilligen Partners oder von Homosexualität. Viele von ihnen gehen über körperliche, seelische und finanzielle Grenzen hinaus, um ihre Sehnsucht nach einem Kind zu stillen. Während die Reproduktionsmedizin voranschreitet, bleibt die Verzweiflung der Betroffenen unsichtbar. Was treibt diese Menschen an? Wie werden sie mit der Belastung fertig? Welche Rolle spielen dabei Familie, Freunde, die Gesellschaft? Millay Hyatt befragt sich selbst und zahlreiche Gesprächspartner, und sie analysiert das System, das dahintersteckt. Ein aufrüttelnder, einfühlsamer Wegbegleiter!
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Wir sind viele
9
Wie ein Kinderwunsch entsteht
17
Warum wollen wir überhaupt Kinder?
26
Meine Wut und meine Trauer
32
Macht ein unerfüllter Kinderwunsch hysterisch?
41
Kinder Wunsch Behandlung
49
Das Gesetz im Widerstreit mit
56
Mehr Beratung mehr Sensibilität
65
Allein geht es nicht
98
Partner ohne Kinderwunsch
105
Wenn die Lust abhanden kommt
124
Homosexuelle mit Kinderwunsch
127
Alles andere als eine Privatsache
145
Abenteuer Auslandsadoption
171
Weil wir uns einen Menschen wünschen
194
Literaturverzeichnis
214

Zwischen Kinderwunsch und Kindeswohl
82
Vom Umgang mit Enttäuschungen
89

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Jahrgang 1973, in Dallas / USA geboren, Dr. phil., studierte Philosophie, Politikwissenschaften und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Ohio, Los Angeles, Paris und Berlin, 2006 promovierte sie mit einer Dissertation über das Utopische und Utopiekritische bei Hegel und Deleuze an der University of Southern California. Millay Hyatt lebt als freie Übersetzerin und Autorin in Berlin.

Bibliographic information