Unternehmen nach der Krise - Am Beispiel der Axel Springer AG

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 4, 2011 - Business & Economics - 33 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Fachhochschule Hof, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Medienlandschaft unterzieht sich seit der digitalen Revolution Ende der neunziger Jahre einem starken Wandel. Insbesondere Verlags- und Zeitungshäuser sehen sich herausgefordert auf rückläufige Auflagen und auf die anhaltende „Gratiskultur“ des Internets zu reagieren. Ein Aspekt dieses neuen Trends ist der Bedeutungsgewinn von elektronischen Medien, die ausschließlich digital erzeugt und vertrieben werden. Zu diesem Trend kam ein beträchtlicher Rückgang der Bruttowerbeumsätze während der Finanz- und Wirtschaftskrise (2008-2010), was sich über den Umsatz bis auf den Gewinn von Verlagshäusern niederschlug. In dieser Arbeit werden insbesondere die Strategien der Axel Springer AG (Digitalisierung, Internationalisierung, Marktführerschaft) auf ihren Erfolg hin untersucht werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information