Unternehmenskultur bei Mergers & Acquisitions: Ansätze zu Konzeptualisierung und Operationalisierung

Front Cover
Springer-Verlag, Aug 30, 2004 - Business & Economics - 253 pages
0 Reviews
Andreas Unterreitmeier identifiziert zehn Dimensionen mit insgesamt 20 Faktoren, die das Konstrukt Unternehmenskultur adaquat messen und entwickelt ein Instrument, mit dem Kulturunterschiede von Unternehmen bei M&A bestimmt werden konnen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

eingeleitet werden um Reibungen in der PostMergerIntegrationsphase zu minimieren
2
Abbildungsverzeichnis
3
Ablaufschema von Mergers Acquisitions
9
Die Unternehmenskultur
19
Ebenen der Kulturbetrachtung
21
Kultur als deskriptives und explikatives Konzept
33
Ebenen der Kultur nach SCHEIN
39
Ansätze zur Konzeptualisierung und Operationalisierung
49
Modell der kulturellen Merkmale nach DENISONMlSHRA
79
Empirische Überprüfung des Operationalisierungsvorschlags
104
Vorgehensweise bei der quantitativen Analyse
130
Zusammenfassung der Ergebnisse und Anwendungsempfehlungen
173
Grafische Darstellung der normierten Faktorwerte und der normierten
177
Anhang
181
Andreas Unterreitmeier
198
Literaturverzeichnis
227

Beispiel fur die Operationalisierung der Dimension Simple
66

Other editions - View all

Common terms and phrases

AGFI Akquisition Allerdings Analyse Ansätze Artefakte BAGOZZI Befragten BORTZ/DÖRING 2002 Corporate Cronbachsches Alpha daher Diskriminanzvalidität Dokumentenanalyse Durchschnittlich erfasste Varianz Eigene Überlegungen empirischen Entlohnungsgerechtigkeit Ergebnisse Erklärte Varianz explorativen Faktorenanalyse extent Extraktion Faktor Indikator Indikator Faktorladung berechnet Faktorladungen Faktorreliabilität Faktorwerte Fragebogen Freiheitsgrade G,H,I FL+ Gesamtmodell GORDON/CUMMINS 1979 Gütekriterien Gütemaße HOFSTEDE 1980a HOMBURG identifiziert Indikatorreliabilität insgesamt Instrument Integration Intrapreneurship Items jeweils k.A. FL+ KERN konfirmatorischen Faktorenanalyse Konvergenzvalidität Konzept Konzeptualisierung Korrelation Korrelationsmatrix Kultur kulturellen Kundenorientierung ladung Faktor ladung Korrelation latenten Variable Management Mergers & Acquisitions Messinstrument Messmodell Messung Methoden Mitarbeiter Mitarbeiterorientierung Modell Normen normierten Operationalisierung Organisationsklima Organisationskultur organization POECH Prozent quantitativen Rating-Skala Referenz zur Standardisierung Reliabilität reliabilität ladung RMSEA Shareholder Value Signifikanztest sodass Standardisierung der Varianz stark Stichprobe Studie t-Wert t-Wert der Faktorladung Tabelle Überprüfung Untemehmen Unternehmen Unternehmenskultur Unternehmenszusammenschlüssen Unterschiede Untersuchung Validität Values Variable als Referenz Varianz in explorativer verschiedenen Vorgesetzten vorliegenden Arbeit Work x2-Wert XENIKOU/FURNHAM 1996 zwei Faktoren

References to this book

About the author (2004)

Dr. Andreas Unterreitmeier ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Manfred Schwaiger am Institut fur Unternehmensentwicklung und Organisation der Universitat Munchen.

Bibliographic information