Unterrichtsstunde: Die Symbolik in Max Frischs Homo Faber

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 36 pages
0 Reviews
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut fur Deutsche Didaktik), Veranstaltung: Praktikumsbegleitendes Seminar LA Deutsch Gymnasium, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Frischs Homo Faber" ist ideal geeignet um die literarische Verwendung von Symbolen zum Verweis auf die Kernstruktur des Romans im Unterricht zu behandeln. Der Titel Homo Faber" ist zugleich ein lexikalisierter Fachausdruck, der dem Lateinischen entspringt und der schaffende Mensch" bzw. der technische Mensch" bedeutet - dessen Gegensatz in der Literatur und Philosophie der Homo Ludens," der Spielende bzw. der mystische Kunstler, ist. Allein der Titel ist also schon symbolhaft bezeichnend fur die Thematik des Romans: Der Techniker Walter Faber scheitert mit der Auffassung, er selbst und die Welt seien so kontrollierbar wie seine Maschinen, und findet uber das Erleben von inzestuoser Liebe, Tod und Krankheit zu reifer Menschlichkeit" . Die Symbol-Fulle des Romans mag den meisten Lesern zunachst nicht auffallen, da vieles bewusst als Alltagshandlung oder Alltagsgegenstand getarnt" ist, so z.B. das standige zwanghafte Rasieren von Walter Faber oder die explizite Firmen- und Modellnamenserwahnung seiner Schreibmaschine Hermes Baby." Mit einem gescharften Blick fur Symbole fallen diese aber auf, denn man ist standig am Hinterfragen und jeder Satz wird auf eine mogliche ubergeordnete Bedeutung untersucht: Warum erwahnt der Autor den alltaglichen Vorgang des Rasierens mehrmals? Hat das Rasieren eine Beziehung zur Gesamtaussage des Romans? Wenn ja, welche? Der Roman enthalt uberdies aber noch einige Symbole die auffallig sind, da sie mit dem alltaglichen Leben im 20.Jahrhundert nicht unmittelbar in Verbindung stehen. Die Rede ist von mythologischen Symbolen und Symbolik der Antike, im speziellen: die Odipusanspielungen, die Geburt der Venus und die schlafende Erinnye, die griec"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Didaktischer Analyseteil
3
Geplanter Unterrichtsverlauf in Tabellenform
9
Verwendete Literatur zur Vorbereitung
12
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information