Unterrichtsstunde: Stationsarbeit zur Entwicklung von Größenvorstellungen: Ausführliche Unterrichtsvorbereitung

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 26, 2009 - Education - 19 pages
0 Reviews
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema: „Gewichte“ ist dem mathematischen Bereich „Größen“ zu zuordnen, zu dem auch Geldwerte, Längen, Zeit, Flächen- und Rauminhalte gehören. Der Begriff: „Gewicht“ wird als Kurzform für den Begriff „Gewichtskraft“ verwendet. Die Gewichtskraft ist die Kraft, mit der ein Körper infolge der Anziehung der Erde (oder eines anderen Himmelskörpers) auf seiner Unterlage lastet, an seiner Aufhängung zieht oder zum Mittelpunkt der Erde hin beschleunigt wird. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird „Gewicht“ synonym zum Begriff: „Masse“ verwendet, obwohl ihnen physikalisch gesehen eine unterschiedliche Bedeutung zukommt. Masse bezeichnet eine ortsunabhängige Materieneigenschaft, welche durch die Einheit Kilogramm bestimmt wird; das Gewicht dagegen ist die Anziehungskraft, die auf seine Masse wirkt. Das Gewicht eines Körpers ist also eigentlich die Kraft, mit der er von der Erde angezogen wird; diese wird in Newton (N) angegeben. Ein Körper der Masse 1 kg wiegt am so genannten Normort 9,81N, an anderen Orten weniger oder mehr, obwohl sich die Masse nicht verändert. Das Gewicht eines Körpers kann entweder durch ein vergleichendes Verfahren, wie z. B. mit einer Balkenwaage, oder durch direktes Messen der Gravitationskraft, im einfachsten Fall mit einer Feder, bestimmt werden. Das Messverfahren wird „Wägung“ genannt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

abgebildete Gegenstände Alltag Auflage Balkenwaage Berechnet den Unterschied Beschreibung der Lernstationen CVK Arbeitsbox LH Direkter Direkter Vergleich Döschen dritten Schuljahr Dröge Einheit Gramm Einheit Kilogramm einzelnen Stationen enaktiven Encarta entwickeln Fanselau-Peis Gegenstände Die Schüler genormte Maßeinheit Gramm Gewicht eines Gegenstandes Gewicht und tragt Gewichte schätzen Gewichtskategorien Gewichtskraft Gewichtssatz Gewichtsstein Gewichtsvorstellungen gleich schwer Größenbereich Gewichte Grundkurs Mathematikdidaktik Grundschulzeit Hannover Hessisches Kultusministerium hinsichtlich der Stunde Hoenecke ikonisch und symbolisch Indirekter Vergleich mithilfe Jahrgangsstufe Klammerkarten Klasse 3a konkreten Repräsentanten Kontrolliert anschließend Küchenwaagen leistungsstarken Schülern lernen Lernziele Mathematikunterricht organisatorische Voraussetzungen hinsichtlich Partner gibt Partnerarbeit Radatz Rahmenplan Grundschule Schätzen und wiegen Schätzt sein Gewicht Schätzung und tatsächlichem Schipper Schlafbrille Schroedel Verlag Schüler ordnen Schüler sollen Schulhalbjahr schwerem Inhalt selbstständig Stationsarbeit Stuhlkreis tatsächlichem Gewicht Thema tragt die Schätzung Übersicht und Beschreibung Unterschied zwischen Schätzung unzureichende Größenvorstellungen verschiedenen Waagen Voraussetzungen der Lehrerin Voraussetzungen der Lerngruppe Werkstattarbeit Wiegen und Gewichte wiegt wie viel willkürlichen Maßeinheit Zahlenraum bis 1000

Bibliographic information