Unterrichtsstunde zur Einführung in die Unterrichtsreihe "Tristan: Individuum - Moral - Gesellschaft": Die Minnetrankepisode, Volumes 11663-11676

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 80 pages
0 Reviews
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - ltere Deutsche Literatur, Medi vistik, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Martin-Luther-Universit t Halle-Wittenberg (Germanistik), Veranstaltung: Hauptseminar "Tristan," Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dozent war sehr zufrieden. Kleine Anmerkung zum Schluss der fokussierten Stunde: Es handelt sich nicht um ein "Freies Literarisches Gespr ch," wie es Fritzsche definiert. Der Anhang enth lt sehr umfangreiches Quellen-, Folien- und Arbeitsblattmaterial., Abstract: Mittelalterliche Sprache und Literatur im Unterricht - dies scheint f r viele Deutschlehrende ein unm gliches Unterfangen darzustellen. Insbesondere sprachgeschichtliche Aspekte finden sich eher selten in den Deutschstunden von heute, wie auch Stephan Elspass bemerkt und zu begr nden versucht: Mit dem sprachgeschichtlichen Teil ihres Germanistikstudiums werden manche DeutschlehrerInnen ungute Erinnerungen verbinden: Erinnerungen an das Pauken von Ablautreihen, das Aufsagen von Lautregeln [...] zum Teil ohne Erkl rungen, was das noch mit der Gegenwartssprache bzw. aktuellen Diskursen ber Sprache zu tun haben sollte. Elspass Schlussfolgerung ist ebenso naheliegend wie niederschmetternd - derart negativ besetzte Themengebiete werden von Lehrenden ungern in den eigenen Unterricht integriert. In diesem Unterrichtsentwurf m chte ich einen kleinen Beitrag leisten zum Abbau dieser Vorbehalte. Der Entwurf versteht sich als Anregung, wie m glicherweise ein so zentraler Text wie Gottfried von Stra burgs Tristan Gegenstand einer Unterrichtssequenz werden k nnte. Im Mittelpunkt soll die einf hrende Stunde zu dieser Unterrichtsreihe stehen, die sowohl literatur- als auch sprachwissenschaftliche Aspekte verbindet, wenn einige Verse der Minnetrankepisode als Ausgangspunkt der Unterrichtsreihe genutzt werden.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information