Untersuchung der Wahl der Äbte Clunys von Berno bis Odilo"

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universitat Tubingen, Veranstaltung: Cluny. Erfolgsgeschichte einer Klostermgemeinschaft, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Literatursuche gestaltete sich auerordentlich schwierig., Abstract: Darstellung des Themas Am elften September des Jahres 909/910 schenkte der Herzog Wilhelm III von Aquitanien seine Landereien in Cluny dem damaligen Abt von Baume, Berno. Der Herzog, der auch "der Fromme" genannt wird, war anfangs nicht sicher, ob er das Land und die Gebaude wirklich den Monchen schenken sollte. Er wurde der Sage nach jedoch von Berno uberzeugt. Cluny und den ihm unterstellten Klostern gelang es nach der Grundung eine regelrechte Erfolgsgeschichte unter seinen verschiedenen Abten zu schaffen, die nicht vorhersehbar war. Das, was spater die clunicensis ecclesia genannt wurde, reformierte das benediktinische Mochtum, was zu dieser Zeit bedeutete, dass die Regeln des heiligen Benedict strenger als im sonstigen Monchtum befolgt wurden. Die sich spater entwickelnde ecclesia clunicensis war durch die vereinheitlichende benediktinische Klosterregel verbunden. Die Kloster in Form eines zentral gelenkten Verbandes zu organisieren wuchs nach weitlaufiger Ansicht aus der Situation der Klostergruppe selbst heraus. Veronika von Buren schlussfolgert aus ihrer Untersuchung der Bibliothek, es habe sich beim Klosterverband - mindestens in der Anfangszeit der ecclesia cluniacensis - mehr um einen "Personenverband" als um einen Klosterverband gehandelt. In der regula Benedicti hat der Abt die mit Abstand wichtigste Stellung. Er entscheidet uber okonomische und soziale Belange und ist nicht zuletzt der Stellvertreter Christi im Kloster. Dementsprechend wurde er auch geehrt und konnte bei gegebener Groe seines Klosters und den dazugehorigen Beziehungen sogar auf die Politik Einfluss nehmen, was eigentlich dem zuruckgezogenen Dasein, welches i
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Unterschiedliche Normen S
4
Einzelne Äbte S
7
Literaturliste S
10
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information