Untersuchung verschiedener Aspekte des "Tonio Kröger" von Thomas Mann

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universitat Leipzig (Institut fur Germanistik), Veranstaltung: Die Kunstlerproblematik in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Thomas Mann gehort zu den wohl bekanntesten deutschen Schriftstellern des 19. Jahrhunderts. Er hat eine Vielzahl an Werken geschaffen, die bis heute oft und gern gelesen werden und noch immer fest zum Schulkanon gehoren. Trotz der Tatsache, dass Autor und Werk schon so oft beschrieben und interpretiert wurden, bietet sich die Vielschichtigkeit seiner Schriften fur eine erneute Betrachtung an. Bei der Auswahl des Textes fiel die Wahl auf seine Novelle Tonio Kroger, die trotz ihrer relativen Kurze uber eine Dichte an Motiven und thematischen Ansatzen verfugt, deren man sich kaum entziehen kann. Der Text enthalt daruber hinaus eine sehr interessante und bedeutsame Problematik: die Relation von Kunst und Leben, welche bis heute nichts an ihrer Aktualitat eingebusst hat. Durch viele Parallelen zu seiner eigenen Biographie verleiht Mann seiner Novelle hochste Authentizitat und schafft eine sehr personliche Ebene, in der sich der Leser wiedererkennen kann. Der Titelheld der Geschichte macht eine grosse Entwicklung durch und nimmt den Rezipienten dabei mit. Doch findet er eine Losung fur die Diskrepanz zwischen der Kunst und dem Leben? Diese Frage soll in der vorliegenden Hausarbeit geklart werden, indem verschiedene Aspekte Tonio Krogers untersucht werden. Zu Beginn erfolgt eine Darstellung allgemeiner Angaben zu Werk und Autor, einschliesslich der Betrachtung etwaiger biographischer Bezuge. Im darauffolgenden Teil schliesst sich eine genauere Analyse der Novelle (in Bezug auf Inhalt, Personenkonstellation und Aufbau) und deren Leitmotive an. Zum Schluss wird ein kurzer Uberblick uber verschiedene Interpretationsansatze gegeben."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information