Untersuchungen über neuere "Goldersatzlegierungen"

Front Cover
aus dem Zahnärztlichen Institut der Universität Tübingen, 1935 - Gold alloys - 27 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
22
Section 2
25
Section 3
27

Common terms and phrases

Abkühlen Abschrecken in verdünnter Amalgame angeführten Legierungen aufweisen Auraplex Außerdem besonders bezüglich Bimsstein Blech Brinellhärte weich Brückenarbeiten Bügel Degussa Dehnbarkeit Dental Dental-Legierung Diffusion der Lote Dornbirn Drahtform dürfte Econor Edelmetallen einseitig gut poliert einzelnen Elastizität elektrolytische Ersatz erwähnten Fall Farbbeständigkeit faulendem Käse geliefert gelöteten Proben Goldgehalt Goldlegierungen Goldzusatz großen Gußarbeiten Gusse stehen Gußmuffel Gußproben handelt Härte Hauptlot hohe homogene Ijegierungen inbezug karätigen keit kg mm2 vergt Klam Korrosion Korrosionsbeständigkeit kristallines kurz langes Glühen Legie Legierung Palliag Legierungskomponenten Materials Metallionen mittelfließend mundbeständig Munde orthodontische Zwecke osmotische Druck Palladium Pangold Patienten Phöbus Platin Politur positiv geladen Potentialdifferenz Proben in faulendem Prothesen rostfreie Rotglut Rotgoldlegierungen rungen Salpetersäure Sämtliche Proben Schlämmkreide Schmelzintervall Schmelzpunkt Schönbeck Schwefelsäure Silber soll sowie Spezifisches Gewicht stärker Tübingen üblichen Goldlegierungen unedlere Metalle UNIVERSITÄT TÜBINGEN Untersuchung der Lötstellen Verarbeitbarkeit verdünnter Schwefelsäure Verfärbbarkeit Vergütung erfolgt verschiedenen verwendet Verwendung Wannenmacher Weichglühen Weichglühen erfolgt Weißgoldlot Weißmetall Widerstandsfähigkeit wieder wiederholte Gieß Wipla-Stahl zahnärztliche Zinn Zusammensetzung Zustandsdiagramm

Bibliographic information