Untersuchungen zu den lexikalischen Besonderheiten des Französischen in Belgien

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 104 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Franzosisch - Linguistik, Note: 1,7, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Romanisches Seminar), 55 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Interessant fur alle, die sich mit Varietatenlinguistik im Allgemeinen und dem Franzosischen in Belgien im Besonderen beschaftigen., Abstract: Die Haltung der Franzosen gegenuber dem in Belgien gesprochenen Franzosisch war lange Zeit herablassend. Die so genannten histoires belges, eine Modeerscheinung wie etwa die Ostfriesenwitze in Deutschland, verbreiteten kollektive Zerrbilder vom langsamen, Pommes frites essenden Belgier, der in jedem Satz une fois und allez sagt."1 Sprachliche Abweichungen von der Pariser Norm wurden, so scheint es, im benachbarten Belgien noch weniger toleriert als in anderen Gebieten der Frankophonie. Der Belgier," schreibt Heinz Jurgen Wolf, hat diese Haltung nicht nur zur Kenntnis, sondern sich auch zu Herzen genommen und vielfach einen Minderwertigkeitskomplex entwickelt."2 Die sprachliche Unsicherheit ging so weit, dass Anfang der siebziger Jahre ein Ratgeber mit dem Titel Chasse aux belgicismes, dessen erklartes Ziel die Eliminierung sprachlicher Besonderheiten im belgischen Franzosisch war, die Bestsellerlisten anfuhrte.3 Doch ist nach jahrhundertelang praktiziertem Sprachpurismus in den letzten Jahrzehnten das sprachliche Selbstbewusstsein grosser Teile der Frankophonie gewachsen, und die zahlreichen Varietaten des Franzosischen ausserhalb Frankreichs werden zunehmend anerkannt. In der Linguistik ersetzt eine deskriptive Herangehensweise nach und nach die praskriptive. Auch die Belgier haben begonnen, sich auf den Wert ihrer linguistischen Besonderheiten zu berufen.4 Historisch betrachtet handelt es sich bei dem Franzosischen Belgiens und dem Franzosischen Frankreichs um zwei nationale Varianten des nordlichen Galloromanischen. Die Besonderheiten des belgischen Franzosisch erklaren sich zum einen du
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
V1 Die Entstehung
10
Der Terminus Belgizismus
20
Problematik der
36
lexikalischer Besonderheiten in Belgien
66
V11 Schlussbetrachtung
92
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information